Jaeger Tacho Vitesse

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Antworten
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4063
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von Brüchi » 13. Okt 2021, 16:01

Hi @ all

Ich bräuchte mal "kurz" Euer Wissen.

Ich habe ne Vitesse 2L MK I, originales 3.89er Diff und Overdrive.

Mein alter mph Jaeger Tacho hat diese Kennung (ob da die Tachoanzeige tatsächlich gestimmt hat, kann ich aber nicht mehr sagen) :
SN 6203/30 1152

Nun möchte ich den durch einen Km/h Tacho ersetzen.
Ich habe hier einen rumliegen mit der Kennung
SN 6203/13 680

Nun habe ich erfahren, dass der Ersatz für den mph Tacho aber eigentlich die Kennung 6203/13 720 haben sollte?

Was stimmt ? Wer hat ein 3.89er Diff mit OD , Jaeger Tacho.... mit welcher Kennung? 680 oder 720 hinten?

Danke Euch :happywink:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6121
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von MKIII » 13. Okt 2021, 16:25

Die letzten Ziffern sind die Wegdrehzahl, d. H. 1152 U/mls bzw 720 U/km sind etwa identisch
U bedeutet Umdrehungen der Tachowelle.
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4063
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von Brüchi » 14. Okt 2021, 07:30

Hi Norbert

Das war mir bekannt. Aber was gehört denn nun in die Vitesse?
Könnte ja sein, dass vorher der mls Tacho schon falsch war....dann wäre der 720er Km/h Tacho ja auch falsch :roll:

Der Unterschied ist ja recht klein, grob gesagt 1/20tel. Dann würde der Tacho bei 1 KM halt 50 Meter falsch zählen. Oder statt 100 km/h um 5 km/h abweichen.
....little car, big fun...

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4369
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bückeburg / Berenbusch
Kontaktdaten:

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von superspitchris » 14. Okt 2021, 07:37

720 zum 3,89er diff ist richtig, sofern das Tachoritzel im Getriebe stimmt....
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4063
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von Brüchi » 14. Okt 2021, 07:50

Es gibt einen älteren Beitrag vom Harry ( daten..daten....)
da wurde geschrieben:

Vom Roland: meine Vitesse MK1 Convertible, EZ 6/67 ( KM-Tacho, british Jaeger ) hat die Nr.: SN6203/13 680 (ob der OD hat oder nicht ????)
Seadweller : ...eines GT6 MK1 und wüsste gerne ob der Tacho für eine Overdrive oder eine normale Übersetzung ist:

SN6203/09 720 ist die Nummer. ( Probefahrt hat ergeben: Tacho geht falsch , der GT6 hat aber normalerweise ein 3.27er Diff)
Zuletzt geändert von Brüchi am 14. Okt 2021, 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4063
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von Brüchi » 14. Okt 2021, 08:07

Nächste Frage: gibt es überhaupt einen Unterschied an der Wegdrehzahl beim Getriebe mit/ohne OD ?
Falls ja, müsste man ja bei der OD- Nachrüstung auch den Tacho tauschen ??????
....little car, big fun...

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6121
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von MKIII » 14. Okt 2021, 08:30

Die Wegdrehzahl ist doch nur vom Diff abhängig. Das Getriebe ändert daran nichts.
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4063
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von Brüchi » 15. Okt 2021, 09:30

Neugierig wie ich bin hab ich mir gestern das Getriebe geschnappt und geglotzt:

Lachend geglotzt.

Die Getriebekennung ( irgendwann neu eingeschlagen) beginnt deutlich erkennbar mit "GR" . Kann jemand damit was anfangen? Zumindest beim Spitfire/Vitesse/GT6 gab es diese Kennung nicht. Vielleicht bei ner Limousine ? 1500er Dolly ???

Dann hab ich den Tachoantrieb raus gemacht, wieder blöd geglotzt....
also laut Rimmer gibts ein braunes Zahnrädle ( 18 Zähne für 3.89er Diff) Es gibt dann noch ein rotes Zahnrädle ( vermutlich 19 Zähne, für 3.63er Diff).
Mein Zahnrädle ist aber dunkelgrün oder Gräulich und hat 20 Zähne. Wäre das dann für das 3.27er Diff ? :shock:

---- uppdateee: 20 Zähne ist für TR6.......

Hm, also dann feile ich einfach mal 2 Zähne weg, dann sollte es doch passen, oder :Harry:

Eigentlich hat das Ding gut funktioniert und ich wollte es eigentlich nicht überholen....eigentlich....aber eigentlich will ich den englischen Mischmasch bereinigen....ja mal gucken was ich Hampelmann nu mach..... :roll:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3125
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von 14Vorbesitzer » 15. Okt 2021, 10:02

... Gerüchte besagen doch, dass mittlerweile jeder für solche Fälle einen 3D-Drucker stehen hat und sich dann ein kleines Anpaßgetriebe für die Tachowelle selber druckt :lol: ....

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1846
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von dyngo » 15. Okt 2021, 10:33

GR steht für revisiert.
Findet mann auf alle getriebe, spit, gt6, vitesse.
Ritzel in getriebe sind für gt6, vitesse immer gleich.
Nur diff und tacho müssen zusammen passen.
Das diff ist (original) für vitesse 2 liter immer 3,89, also tacho 720.

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4063
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von Brüchi » 15. Okt 2021, 14:25

Cai, Du hast mir damals den Tacho mit der Kennung 680 geschickt....... :roll:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1846
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von dyngo » 15. Okt 2021, 14:58

Falls es ein original tacho von Vitesse war, ist das die richtige.
Meine erinnerung nach war die aus original deutsches vitesse.
Kmh tachos aus vitesse sind selten.
Uberigens sind keine Jaeger tachos verbaut worden in 3,63 spit.
Habe nur spit 1500 tachos zu hause liegen, die haben 620 (letzte baujahr 625)
Mit die wegdrehzahlen kenne ich mich nicht aus, hatte einfach Chris geglaubt ..

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6121
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von MKIII » 16. Okt 2021, 08:07

Bruechi, du kannst dir doch ausrechnen welchen Tacho du brauchst.
Über die verwendeten Reifen bekommst du den dyn. Abrollumfang, damit kommst du auf die Antriebswellenumdrehung pro Km.
Die Diff Übersetzung gib dir die Kardanwellenumdrehungen pro Km.
Die Antriebsschnecke und Tachoritzel bestimmen die Umdrehungen der Tachowelle pro Km, und der Wert sollte auf dem Tacho stehen. :top:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4063
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Jaeger Tacho Vitesse

Beitrag von Brüchi » 18. Okt 2021, 08:49

@ Norbert:
Rechnen? Ich bin blond !!!! Ok, eher GRAU :roll:
Aber gut, dank den Infos hier, beim Fratzenbuch, OD Spezialist und anderen Meinungen:

Tacho 680 ist für Vitesse 1600 (da 4.11 er Diff).
Tacho 720 ist für Vitesse 2 Liter ( da 3.89er Diff)
Natürlich bei originaler Reifengröße.

Hat man nun ein J-typ OD verbaut, kann man noch ein wenig spielen/anpassen: da gibt es 3 verschiedene Tachoantriebe:
braun ( 18 Zähne, wäre für den 720er Tacho)
Rot ( 19 Zähne)
grau (20 Zähne)

Da ich die ersten Probefahrten sowieso ohne Getriebetunnel machen werde, nehm ich die originale Bestückung (720er Tacho und braunes Rädle) und man(n) wird sehen....
....little car, big fun...

Antworten