Kopfstützen

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Antworten
Daz
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2021, 10:08
Wohnort: Voreifel

Kopfstützen

Beitrag von Daz » 10. Jun 2021, 15:25

Hallo zusammen.
Vor einiger Zeit habe ich etwas über das Verstellen der Kopfstützen gelesen und das Wichtigste natürlich vergessen :roll:
Meine Stützen sind arg tief eingestellt. Wie war das noch? Mit roher Gewalt daran ziehen? War da nicht noch ein Haken oder
die Gefahr daß etwas bricht, wenn man an den Kopfstützen herumreißt?


Schöne Grüße
:happywink:

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1457
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Kopfstützen

Beitrag von Mangouman » 10. Jun 2021, 17:05

Ziehen ja.
Aber warum mit roher Gewalt?
Meine gehen mit einem leichten Ruck nach oben.
Manche sind schwergäniger.
Mglw. etwas WD40....
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
SvenK
Überflieger
Beiträge: 1120
Registriert: 12. Jun 2013, 12:42
Wohnort: nördlich von Lübeck

Re: Kopfstützen

Beitrag von SvenK » 10. Jun 2021, 17:28

WD40 in diesem Fall lieber nicht. Dann kann es passieren, dass sie dauernd von alleine runter rutschen. :flop:
Grüße aus Ostholstein

Sven

Mallerudi
Super - Member
Beiträge: 311
Registriert: 21. Mai 2020, 11:30
Wohnort: nordöstlich von Stuttgart

Re: Kopfstützen

Beitrag von Mallerudi » 10. Jun 2021, 19:52

Hallo daz

Also ich hatte in einem Beitrag über meine Probleme berichtet
Bei mir haben alle Tipps von kompetenten
Mitglied leider nichts genutzt - eshat sich nichts bewegt
Bei mir hat nur „rohe Gewalt“ was genutzt
Habe mich in den spitfire gestellt und mit aller Gewalt nach oben gezogen, bis die komplette Kopfstütze durch die Garage geflogen ist
Ist dann dummerweise auf dem hintere kotflügel gelandet, aber mit der weichen Seite - Glück gehabt - also trotz Gewalt Vorsicht!
Habe jetzt neue Sitze und dieses Problem nicht mehr

Viel Erfolg
Rudi
Spitfire Auszubildender (Spitfire-Azubi und Anfänger), ohne KFZ Erfahrung, Heimwerker und Bastler
Spitfire mit Wurzelholzgriff

Trinken ist sicherer als Sport. Da verletzt man sich nicht, man bekommt nur einen Kater. (Zitat: Kimi Raikkönen)

Daz
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2021, 10:08
Wohnort: Voreifel

Re: Kopfstützen

Beitrag von Daz » 11. Jun 2021, 08:39

Hallo Rudi.

Ich denke so werde ich das auch machen müssen. Also mit mäßiger Kraft bewegt sich nichts bei mir. Meine Sorge war, daß ich vielleicht
die interne Mechanik ( was auch immer die Kopfstützen in Position hält) auseinander reiße, wenn ich zu kräftig ziehe.

Vielen Dank für die Infos.

Gruß,
Darren

Benutzeravatar
Det1500
Überflieger
Beiträge: 1110
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn

Re: Kopfstützen

Beitrag von Det1500 » 11. Jun 2021, 09:48

Ist da nicht so ein Federstift drin, der das komplette rausziehen verhindern soll?

Mallerudi
Super - Member
Beiträge: 311
Registriert: 21. Mai 2020, 11:30
Wohnort: nordöstlich von Stuttgart

Re: Kopfstützen

Beitrag von Mallerudi » 11. Jun 2021, 13:49

Hallo Daz,

ja, hier im Forum gibt es einen Beitrag zum "Innenleben".
Finde den auf die Schnelle aber nicht, und leider nicht abgespeichert.
Die Experten hier helfen dir sicher.

Wie gesagt, bei mir hat dies leider auch alles nicht geholfen, bzw. ich bin so auch nicht weitergekommen.

Gefunden, suche: "Wie kriege ich die Kopfstütze raus".

Viel Erfolg.

Rudi
Spitfire Auszubildender (Spitfire-Azubi und Anfänger), ohne KFZ Erfahrung, Heimwerker und Bastler
Spitfire mit Wurzelholzgriff

Trinken ist sicherer als Sport. Da verletzt man sich nicht, man bekommt nur einen Kater. (Zitat: Kimi Raikkönen)

Daz
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2021, 10:08
Wohnort: Voreifel

Re: Kopfstützen

Beitrag von Daz » 11. Jun 2021, 14:10

Danke schön Rudi :)

Leider zeigt mir das Such-tool nur das an was Du mir geschrieben hast. Hat das bei Dir geklappt?
Ich such nochmal "von Hand".

Bis dann :happywink:

Daz
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2021, 10:08
Wohnort: Voreifel

Re: Kopfstützen

Beitrag von Daz » 11. Jun 2021, 14:28

@ Rudi-
habe bei meiner Weitersuche einen Beitrag von 2008 gelesen der Deinen Worten sehr ähnelte. Bei ihm war bloß die weiche Seite oben- AUA!!

Dann werde ich wohl alles mit Decken auslegen in der Garage, mir ein Helm anziehen und ordentlich reißen. Danke nochmal für den Tip.

Gruß,
Darren

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1457
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Kopfstützen

Beitrag von Mangouman » 12. Jun 2021, 08:54

Versuch mal den Link, da steht es einigermaßen schlüssig beschrieben:

https://www.spitfire-forum.eu/viewtopic.php?t=2527
<> Königlich Bayerisch <>

Edgar69
Member
Beiträge: 55
Registriert: 22. Feb 2016, 19:08
Wohnort: Rheinbach

Re: Kopfstützen

Beitrag von Edgar69 » 12. Jun 2021, 13:19

Damit die nicht unkontrolliert fliegt doch einfach ein Seil über die Lehne, am Rücken durch und wieder hinter dem Sitz hoch, etwas über der Kopfstütze locker knoten und schon fliegt die nicht mehr und wird abgebremst:) Spreche aus Erfahrung.

und weniger Aufwand als die Werkstatt und den Spiti zu polstern

Daz
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2021, 10:08
Wohnort: Voreifel

Re: Kopfstützen

Beitrag von Daz » 14. Jun 2021, 11:19

Ja, da wirst Du wohl Recht haben. So mach ich das. Danke

Benutzeravatar
Sir Toby
Member
Beiträge: 93
Registriert: 19. Mai 2016, 12:35
Wohnort: Oberfranken

Re: Kopfstützen

Beitrag von Sir Toby » 14. Jun 2021, 13:30

Hallo, bei mir hat's nach der Beschreibung in dem zitierten Thread geklappt. Ich würde aber empfehlen, nicht nur rohe Gewalt anzuwenden - das habe ich beim Fahrersitz so gemacht, die Kopfstütze ging damit zwar raus, hält jetzt aber nicht mehr so gut in der gewünschten Position, weil die Klemmvorrichtigung nicht mehr richtig festhält. Beim Beifahrersitz war ich geduldiger - du musst versuchen, durch den Lehnenbezug hinten die Arretierungsfeder zu fühlen und geduldig zu suchen (siehe Bilder anderer Thread), d.h. an dem Punkt, wo sie an die Führungsschiene anschlagen eindrücken und dann erst kräftig ziehen. Vor dem Einbau wieder richtig zusammenbasteln und schauen ob es hält, sonst steht dir das ein zweites Mal bevor.
Grüße Jan

Daz
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2021, 10:08
Wohnort: Voreifel

Re: Kopfstützen

Beitrag von Daz » 14. Jun 2021, 14:07

Hallo Jan.
Danke für den Tip :D . Hört sich etwas schwierig an, aber ich stelle mich gerne der Herausforderung.
Bericht wird folgen.

Gruß,
Darren

Antworten