Neue Sitze

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Benutzeravatar
Jürgen Ge
Super - Member
Beiträge: 117
Registriert: 26. Sep 2006, 23:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Neue Sitze

Beitrag von Jürgen Ge » 5. Okt 2020, 18:16

Moin, moin

kann mir noch mal jemand die email addi von Janus posten..


finde sie in meinem chaos Office nicht mehr :cry:



danke....
Gruss
Jürgen
Jürgen Ge

Benutzeravatar
Tobi_NRW
Super - Member
Beiträge: 162
Registriert: 25. Mär 2017, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neue Sitze

Beitrag von Tobi_NRW » 5. Okt 2020, 18:40

Triumph Spitfire 1500, schwarz, Baujahr 78, Overdrive, Dunlop 1144.

Benutzeravatar
Jürgen Ge
Super - Member
Beiträge: 117
Registriert: 26. Sep 2006, 23:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Neue Sitze

Beitrag von Jürgen Ge » 5. Okt 2020, 18:56

daankeeeee :D :D
Jürgen Ge

Benutzeravatar
Maecs
Member
Beiträge: 98
Registriert: 23. Jun 2018, 11:10
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Neue Sitze

Beitrag von Maecs » 5. Okt 2020, 19:07

Muss ich hier mal anmerken...heute wollte mein kleiner Roter in die Werkstatt zur Wellnessbehandlung und der TÜV-Mann will ihn auch mal wieder sehen...und es hat geregnet!!!! Da hab ich festgestellt, dass die Janussitze ein kleines bisssle mehr auftragen als die alten, logo eigentlich...jedenfalls bin ich nach oben bei geschlossenem Verdeck immer mit Kontakt! :D :D :D

Benutzeravatar
Tobi_NRW
Super - Member
Beiträge: 162
Registriert: 25. Mär 2017, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neue Sitze

Beitrag von Tobi_NRW » 5. Okt 2020, 19:17

Genau deshalb zögere ich noch und liebäugle mit der Parklane-Variante, da kann ich das Polster Evtl. dünner machen.
Triumph Spitfire 1500, schwarz, Baujahr 78, Overdrive, Dunlop 1144.

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 780
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)

Re: Neue Sitze

Beitrag von markus1979 » 5. Okt 2020, 20:30

Maecs hat geschrieben:
5. Okt 2020, 19:07
Muss ich hier mal anmerken...heute wollte mein kleiner Roter in die Werkstatt zur Wellnessbehandlung und der TÜV-Mann will ihn auch mal wieder sehen...und es hat geregnet!!!! Da hab ich festgestellt, dass die Janussitze ein kleines bisssle mehr auftragen als die alten, logo eigentlich...jedenfalls bin ich nach oben bei geschlossenem Verdeck immer mit Kontakt! :D :D :D
Ich habe meine Polster damals bei dyngo gekauft und die Sitze selbst neu gemacht.
Das Ergebnis war das gleiche: Kopf hatte ständig Kontakt mit dem Verdeck. Hat mich wahnsinnig gemacht und ich hatte auch offen das Gefühl mehr "auf" dem Auto als "im" Auto zu sitzen.
Ich habe dann die radikale Variante gewählt: Sitzpolster raus und unten in Feinstarbeit 2,5 cm Polster abgetragen. Also so dass die Strukturen noch identisch sind, aber einfach flacher.
Sitzt sich viel angenehmer und ich kann jetzt sogar mal geschlossen fahren. Wobei... Nee, das macht immer noch keinen Spass :)

Grüsse
Markus
69er Vespa || 77er Spitfire 1500 || 81er Fiat Spider

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3838
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Neue Sitze

Beitrag von Brüchi » 6. Okt 2020, 07:17

...man kann doch dem Janus sagen, dass er die Sitze etwas "niedriger" polstern soll. Geht doch problemlos.
Ansonsten: Verdeck offen lassen :top:
....little car, big fun...

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 1205
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Neue Sitze

Beitrag von kamphausen » 6. Okt 2020, 07:52

markus1979 hat geschrieben:
5. Okt 2020, 20:30
Ich habe meine Polster damals bei dyngo gekauft und die Sitze selbst neu gemacht.
Das Ergebnis war das gleiche: Kopf hatte ständig Kontakt mit dem Verdeck. Hat mich wahnsinnig gemacht und ich hatte auch offen das Gefühl mehr "auf" dem Auto als "im" Auto zu sitzen.
Ich habe dann die radikale Variante gewählt: Sitzpolster raus und unten in Feinstarbeit 2,5 cm Polster abgetragen. Also so dass die Strukturen noch identisch sind, aber einfach flacher.
Sitzt sich viel angenehmer und ich kann jetzt sogar mal geschlossen fahren. Wobei... Nee, das macht immer noch keinen Spass :)

Grüsse
Markus
Hast Du davon evtl. Fotos gemacht?!?!?
Vor dem gleichen Problem steh ich auch, wobei ich auch offen nicht fahren kann, da ich immer vor den Scheibenrahmen gucke...

Hab schon nen elektrisches Brotmesser gekauft...

Peter

Benutzeravatar
soga57
Member
Beiträge: 55
Registriert: 27. Aug 2020, 21:56
Wohnort: Widen

Re: Neue Sitze

Beitrag von soga57 » 6. Okt 2020, 09:07

Nur mal so interessehalber: wie gross seid ihr denn? Also ich bin 1,94 Meter und kann problemlos geschlossen fahren ohne oben anzustossen, mit Softtop wie auch mit Hardtop.
Habe meine Sitze auch soeben neu gemacht mit den Schaumgummipolstern von Rimmer Bros.
Beste Grüsse
Jürg

Triumph Spitfire 1500 Bj. 1980
Citroën 11 BN "Traction Avant" Bj. 1954

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3537
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Neue Sitze

Beitrag von Rolf » 6. Okt 2020, 10:01

Ich bin 184 cm groß. Hatte auch noch nie Probleme, weder beim Benutzen des Softtops noch des Hardtops. Immer ist jeder Menge Luft nach oben vorhanden - auch mit neuen Sitzpolstern.

Vielleicht liegt es an der Sitzposition. Meine Sitz ist weit nach hinten geschoben und meine Sitzlehne ist ziemlich schräg nach hinten gelehnt. So sitze ich sehr tief im Auto. Manche sagen gelegentlich zu mir "Du liegst ja fast da drin"... 😉


Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 780
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)

Re: Neue Sitze

Beitrag von markus1979 » 6. Okt 2020, 10:39

kamphausen hat geschrieben:
6. Okt 2020, 07:52
Hast Du davon evtl. Fotos gemacht?!?!?
Vor dem gleichen Problem steh ich auch, wobei ich auch offen nicht fahren kann, da ich immer vor den Scheibenrahmen gucke...

Hab schon nen elektrisches Brotmesser gekauft...

Peter
Nee leider nicht. Mein Sitzpolster ist aus verschieden harten Schaumstoffteilen hergestellt. Wichtig ist im Endeffekt nur, dass du an allen Stellen gleich viel wegnimmst, sonst sitzt du am Ende krumm. Ich habe ein normales (scharfes) Küchenmesser genommen. Mit dem elektrischen hätte ich Angst zu viel wegzusemmeln.
soga57 hat geschrieben:
6. Okt 2020, 09:07
Nur mal so interessehalber: wie gross seid ihr denn? Also ich bin 1,94 Meter und kann problemlos geschlossen fahren ohne oben anzustossen, mit Softtop wie auch mit Hardtop.
Ich bin 1,84. Kommt aber auch immer drauf an wie man geschnitten ist. Es soll ja Leute geben die kaum Oberkörper und fast nur aus Beinen bestehen :D
69er Vespa || 77er Spitfire 1500 || 81er Fiat Spider

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1053
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Neue Sitze

Beitrag von greasemonkey » 6. Okt 2020, 11:53

Die elektrischen Messer arbeiten wesentlich präziser. Das Zeug ist weich, deswegen wird ein Werkzeug benötigt, dass so schnell sägt, dass der Schaumstoff nicht mit kommt. Normale Messer können fast garnicht scharf genug sein, um nicht gleichzeitig den Schaumstoff beim Schneiden zu verformen. Das macht keinen Spaß und wird krumm und schief. Tipp: Einfach mal bei älteren Verwandten nachfragen. In grauer Vorzeit, waren die Dinger recht populär und sollten noch in vielen Haushalten in irgendeiner Küchenschublade oder im Keller liegen. Meine Oma hatte z.B. 2 von den Dingern.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 131
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Neue Sitze

Beitrag von MiSt » 6. Okt 2020, 11:57

markus1979 hat geschrieben:
6. Okt 2020, 10:39
...Kommt aber auch immer drauf an wie man geschnitten ist. Es soll ja Leute geben die kaum Oberkörper und fast nur aus Beinen bestehen :D
Und insbesondere auch das Gegenteil (lange Oberkörper, kurze Extremitäten), was die beschriebenen Probleme mit der Sitzposition dann erzeugt:
  • man kann ggf. nicht ganz zurück, weil sonst die Pedalerie nicht optimal betätigt werden kann
  • man kann den Sitz nicht "legen", weil man dann wegen "zu kurzen" mit gestreckten Armen fährt (unbequem, unsicher)
==> man sitzt mit seinem langen Oberkörper sehr aufrecht und stößt am Dach an, bzw. hat den Scheibenrahmen vor der Stirn.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1309
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Neue Sitze

Beitrag von Mangouman » 6. Okt 2020, 13:18

greasemonkey hat geschrieben:
6. Okt 2020, 11:53
Die elektrischen Messer arbeiten wesentlich präziser. Das Zeug ist weich, deswegen wird ein Werkzeug benötigt, dass so schnell sägt, dass der Schaumstoff nicht mit kommt. Normale Messer können fast garnicht scharf genug sein, um nicht gleichzeitig den Schaumstoff beim Schneiden zu verformen. Das macht keinen Spaß und wird krumm und schief. Tipp: Einfach mal bei älteren Verwandten nachfragen. In grauer Vorzeit, waren die Dinger recht populär und sollten noch in vielen Haushalten in irgendeiner Küchenschublade oder im Keller liegen. Meine Oma hatte z.B. 2 von den Dingern.
Hatte beim Bearbeiten diverser Schaumstoffe stets ein langes Küchenmesser verwendet, dessen Klinge ich immer wieder
nass gemacht habe. Damit schneidet sich der Schaumstoff prima. (Messer sollte aber auch angemessen scharf sein).
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Maecs
Member
Beiträge: 98
Registriert: 23. Jun 2018, 11:10
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Neue Sitze

Beitrag von Maecs » 6. Okt 2020, 14:37

Also, um hier mal eventuelle Unklarheiten zu beseitigen:

Die Sitze von Janus sind erste Sahne, sowohl von der Optik her, als auch Sitzposition und Bequemlichkeit. Alles deutlich besser als vorher. Das mit dem Kontakt zum Softtop, naja, zuletzt geschlossen war es glaube ich vor 1,5 Jahren . Das halte ich aus, alle 1-2 Jahre mal etwas Kontakt nach oben! :D

LG vom Schönwetterfahrer Marcus

Antworten