Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Benutzeravatar
Mr. Stone
Member
Beiträge: 69
Registriert: 25. Sep 2016, 22:23
Wohnort: Waltrop, Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon Mr. Stone » 9. Aug 2019, 12:02

Hallo,
.... nicht, dass ich das Ding wirklich brauchen würde...... Aber bei meiner letzten Ausfahrt hat sich der Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende gelöst und seitlich in die Blende verschoben. Ich habe ihn dann herausgenommen, damit er nicht verloren geht. Aber jetzt habe ich in der Blende so ein hässliches Loch. Weiss jemand, wie man das Spiegelglas wieder richtig in der Blende befestigt? Also nicht mit Klebeband oder so.....
Vielen Dank schonmal

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8485
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon Andi » 9. Aug 2019, 16:23

Bisle Kleber hinter.
Aber das ist garnicht so einfach weil der lack vom Spiegel schnell angegriffen wird.
Also kein Sylikon oder Lösungsmittelhaltige Kleber.
Wenn ich nicht passenden Spiegelkleber hätte würde ich wohl die Heißklebepistole benutzen.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

spiti robster
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 22. Jul 2019, 19:29
Wohnort: Ost Thüringen

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon spiti robster » 10. Aug 2019, 10:46

Hallo,
ich würde mir gut überlegen, ob sich das lohnt. Wenn die Sonnenblende in sich schon nicht mehr so toll ist und vielleicht die Folie drüber schon etwas vergilbt, würde ich lieber die Blende tauschen. So teuer ist der Satz nicht, zumindest bei den normalen schwarzen.
Habe meine auch erst letztes Jahr getauscht.

Gruß Robert

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2631
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 855 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon Rolf » 10. Aug 2019, 13:23

Aber aufpassen: Es gibt bei den Sonnenblendensätzen große Qualitätsunterschiede. Ich hatte letztes Jahr mal einen Satz für 39 Euro gekauft. Der hatte dünnes, stinkendes Plastik als Bezugsmaterial. Lieber etwas mehr investieren....


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Mr. Stone
Member
Beiträge: 69
Registriert: 25. Sep 2016, 22:23
Wohnort: Waltrop, Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon Mr. Stone » 13. Aug 2019, 15:35

Also ich werde die alten Blenden behalten. Sind zwar etwas schwergängig, aber das bekomme ich sicher geschmiert oder geölt oder sonstwie geschmeidig gängig. Wenns mechanisch da nichts zu befestigen gibt, dann eben doch kleben. Daher vielen Dank für den Hinweis mit der "Spiegelrückseitenverträglichkeit".

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8485
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon Andi » 13. Aug 2019, 16:54

Die doofen Stangen-mit Seife einreiben hat sich bei mir bewährt.
Dürfen ja nicht zu leichtgängig sein sonst klappen sie immer runter.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
von Bayern
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 30. Aug 2017, 13:21
Wohnort: München-West
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon von Bayern » 14. Aug 2019, 00:40

Aprops runter klappen:

Bei mir ruckeln die sich im Leerlauf an der Ampel immer wieder mal runter, beim Fahren auch mit höherer Geschwindigkeit bleiben sie oben :?

Hat jemand einen Tip, wie ich die etwas schwer gängiger bekomme?(und ja, den Leerlauf habe ich schon etwas nach oben reguliert 8))
Spitfire 1500, BJ 1979, seit 1989 meiner :YIPPI: , aussen weiß, innen rot

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 862
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon Mangouman » 14. Aug 2019, 08:27

Vielleicht will der Stone ja mit Dir tauschen... :wink:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8485
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon Andi » 14. Aug 2019, 16:47

Haha :D gute Idee.
Die Aufnahme in der Blende etwas quetschen.
Nur nicht übertreiben,ganz sachte und mit stange drin.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
von Bayern
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 30. Aug 2017, 13:21
Wohnort: München-West
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schminkspiegel in der Beifahrersonnenblende

Beitragvon von Bayern » 14. Aug 2019, 23:24

@ Andi,

Danke für den Tipp, werde ich morgen gleich mal probieren! :top:
Spitfire 1500, BJ 1979, seit 1989 meiner :YIPPI: , aussen weiß, innen rot