Dämmteppich

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Benutzeravatar
frost
Super - Member
Beiträge: 388
Registriert: 13. Apr 2015, 07:27
Wohnort: Kufstein / Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon frost » 9. Jun 2019, 07:35

Hallo Klaus,

Radio inkl Mittelkonsole müssen raus.
Das sind je zwei Schrauben unten links/rechts sowie zwei Schrauben oben.
Am besten mal das mittlere Armaturenbrett raus heben um zu sehen ob du von innen Gegenhalten musst. Bei mir ist das so weil wohl verbastelt...
Die beiden Kniepolster musst du auch entfernen.
Danach den Teppich raus und hoffen, dass dein Vorgänger nicht alles mit Silikon verklebt hat :-)
Der Rest sind einfach nur viele nervige Blechschrauben am Tunnel entlang.
Weiß jetzt nicht wie das beim Spitfire genau ist, aber bei mir im GT6 muss der Schaltknauf ab damit der Tunnel dann darübergezogen werden kann.

Sinnvoll ist neues Fugendichtband und Panzertape griffbereit zu haben. Hilft ja nix wenn der Tunnel wärmegedämmt ist, es aber an den Auflageflächen durch kommt.

lg
Ferdinand

Gesendet von meinem moto g(7) plus mit Tapatalk

GT6 MK3 1972

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2697
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 885 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Rolf » 9. Jun 2019, 08:14

Genau richtig beschrieben.

Ja - und der Schaltknauf muss ab, damit man den Teppich mit eingenähtem Schaltsack nach oben abziehen kann.

Die Mittelkonsole sitzt zwischen dem Fußraum und der Unterkante des Armaturenbretts "unter Spannung". Sie lässt sich daher also relativ schwer ausbauen und noch viel schwerer wieder einbauen.



Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Dr.No
Super - Member
Beiträge: 126
Registriert: 19. Mai 2019, 18:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Dr.No » 9. Jun 2019, 10:22

Super, danke Euch beiden!

Benutzeravatar
Seadweller
Über - Member
Beiträge: 536
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Seadweller » 9. Jun 2019, 18:05

Eine Sache gibt es noch zu beachten:
Original sind auch noch 2 oder 3 Schrauben, die vom Motorraum zugänglich sind, oben am Tunnel dran. Wenn du diese übersiehst, bricht dir die Oberkante vom Tunnel beim rausziehen ab.
Und frag nicht, warum ich das weiß.
Viel Erfolg,
Carsten

Benutzeravatar
Dr.No
Super - Member
Beiträge: 126
Registriert: 19. Mai 2019, 18:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Dr.No » 9. Jun 2019, 19:03

:top:

Benutzeravatar
Randy Andy
Member
Beiträge: 97
Registriert: 18. Jan 2017, 19:57
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Randy Andy » 13. Jun 2019, 00:19

:happywink: ... und wenn du schon dabei bist, schneide gleich ein paar Revisionslöcher in den Tunnel. Dann brauchst du nicht jedes Mal den Tunnel demontieren um das Getriebeöl zu kontrollieren/ aufzufüllen und um den Kupplungsnehmerzylinder zu entlüften. Ich hab noch ein Loch für den Tachoantrieb, aber das ist kaum zu gebraucht weil der Trieb zu tief sitzt.
Wenn der Teppich drüber ist sieht man nichts mehr von dem Geschnipsel :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
'79 Spitfire; US-Model mit 123ignition, HS4 und Schubkarre mit Fächerkrümmer

"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" - Walter Röhrl

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1009
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon marc » 13. Jun 2019, 09:19

Also ich kann von unten das Öl nachfüllen, die Kupplung entlüften und komme auch an den Tachoantrieb.

Bei Deinem Tunnel hast Du scheinbar die Dichtungen zur Karosse nicht eingebaut. Wenn Du fett durch Regen fährst, bekommst Du nasse Füße. Wie hast Du das mit der Dämmung hinter den Service Klappen gelöst?
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2697
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 885 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Rolf » 13. Jun 2019, 09:35

Ja, man kommt überall von unten ran, sollte es dann aber auf einer Hebebühne oder zumindest in einer Grube machen.

Zu den Serviceklappen gab es hier schon diverse Beiträge. Marco aus Sieglar hat das an seinem Spiti ja besonders schön gelöst.

Man kann es damit aber auch übertreiben. Da stellt sich zum Beispiel die Frage, ob man nicht auch Serviceklappen in der Motorhaube braucht, um leichter an die Zündkerzen ran zu kommen... :Harry:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1009
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon marc » 13. Jun 2019, 10:41

Zumal man auch erst die Klammer ausbauen muss, um den Teppich zu demontieren. Da bin ich sogar mit über 50 und Hochbocken von unten schneller. :)
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Randy Andy
Member
Beiträge: 97
Registriert: 18. Jan 2017, 19:57
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Randy Andy » 13. Jun 2019, 11:54

Arbeiten von unten :flop: da komme ich nicht am Auspuff vorbei. Das kann aber bei euch anders sein.

@Marc: Da fehlen noch ca.10 Schrauben samt Scheiben :wink: Danach sollte es dicht sein - falls ich nicht die Dichtung um den Schalthebel vergesse :lol:
Die Sache mit der Dämmung ist easy: Alle Seviceklappen montieren --> Dämmung von innen vollflächig kleben --> Klappen mit dem Cuttermesser freischneiden. Ein "von innen" Foto finde ich vlt. auch noch.
"Zumal man auch erst die Klammer ausbauen muss, um den Teppich zu demontieren." Klammer :-vh mein Teppich liegt lose drauf.

@Rolf: Nach den "diversen Beiträgen" hab ich mir im Vorfeld 'n Wolf gesucht. Verlink den Beitrag mal bitte. Auch wenn's für mich zu spät ist, wären es interessant ne alternative Variante zu sehen.
Naja, die Serviceklappen hab ich nicht erfunden. Sinnvoll sind die schon, aber ich weis schon; "... nicht original...", "... sowas brauch ich nicht ..." etc.pp :roll: Man kennt ja langsam seine Kandidaten
'79 Spitfire; US-Model mit 123ignition, HS4 und Schubkarre mit Fächerkrümmer

"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8552
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Andi » 13. Jun 2019, 12:47

Hab ich genauso auch mal eingebaut gehabt.Habs übrigends nach dem Dämmen einfach ausgeschnitten.
Ist keine große Arbeit aber da ich sie nie brauchte hab ichs beim nächsten weggelassen.
Auffüllen ist ja nun wirklich kein Thema von unten,Kupplungsnehmer ist auch machbar und wie oft muß man schon an Tachowelle(da hatte ich nicht mal einen Ausschnitt) oder Rückfahrschalter ran.
Aber es schadet auch nichts-also warum nicht.
Sinnvoller als manch andere Bastelei.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1009
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon marc » 13. Jun 2019, 16:52

Randy Andy hat geschrieben:
13. Jun 2019, 11:54

"Zumal man auch erst die Klammer ausbauen muss, um den Teppich zu demontieren." Klammer :-vh mein Teppich liegt lose drauf.
Normalerweise gibt es ein Bracket, das die Karosse stabilisiert und das Armaturenbrett mit dem Rahmen verbindet. Habe gerade nur ein Bild vom Mk3. Da kommt dann das Radio rein. Hat der Mk4 auch.
Es gibt unterschiedliche Meinungen, ich finde, dass die Klammer einen tollen Job macht und die Karosse wesentlich verwindungssteifer wird. Die muss erst raus, um an den Teppich zu kommen.
bracket.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von marc am 13. Jun 2019, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2625
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dämmteppich

Beitragvon Jogi, HB » 13. Jun 2019, 17:36

Rolf hat geschrieben:
13. Jun 2019, 09:35
Ja, man kommt überall von unten ran, sollte es dann aber auf einer Hebebühne oder zumindest in einer Grube machen.

Zu den Serviceklappen gab es hier schon diverse Beiträge. Marco aus Sieglar hat das an seinem Spiti ja besonders schön gelöst.

Man kann es damit aber auch übertreiben. Da stellt sich zum Beispiel die Frage, ob man nicht auch Serviceklappen in der Motorhaube braucht, um leichter an die Zündkerzen ran zu kommen... :Harry:


Grüße
Rolf
Sachmal, nimmst Du Drogen?
Manchmal schreibst Du 'ne Scheiße zusammen, da juckt es mir in den Fingern, den Löschbutten zu nutzen.
Echt ey, man, man, man
powered by danonetunig

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2697
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 885 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Rolf » 13. Jun 2019, 21:33

Jogi, jetzt hast du dir aber selbst einen gemacht... Sieh dir mal unten auf dem Screenshot an, von wem diese tolle Idee mit den Wartungsklappen für Zündkerzen kommt... Du nimmst bestimmt Drogen und hast daher inzwischen anscheinend vergessen, was du damals, vor vier Jahren, geschrieben hattest... :D :D :D


@ Randy Andy
Such mal den Beitrag "Teppich dämen" (ja, mit diesem Tippfehler) hier im Forum. Der beschäftigt sich sehr ausführlich mit dem Getriebetunnel und den Wartungsklappen. Da sind auch mehrere Fotos enthalten, u.a. die erwähnten von Marco aus Sieglar.

Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Randy Andy
Member
Beiträge: 97
Registriert: 18. Jan 2017, 19:57
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dämmteppich

Beitragvon Randy Andy » 13. Jun 2019, 23:54

Äääh Watson: SIE ÜBERTREIBEN :flop:
Jogi's Zitat ist vollkommen aus dem Kontext gerissen. Nachzulesen in "Teppich dämen"
https://spitfire-forum.eu/viewtopic.php ... n&start=30
Hier gibt's auch die Bilder von Spitcedes. :arrow: sehr saubere Arbeit.

@Marc: Ach so: Klammer = Mittelkonsole.
Wie du im Bild siehst reicht es den Teppich wegzuklappen. Das ist eine enorme Erleichterung gegenüber einem kompletten Tunnelausbau.
Serviceklappe-klein.JPG
Die Dämmung wird mit der Cuttermessermethode extrem dicht und ist von innen kaum zu sehen:
Tunnel_modifiziert (3)-klein.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
'79 Spitfire; US-Model mit 123ignition, HS4 und Schubkarre mit Fächerkrümmer

"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" - Walter Röhrl