Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Alles über die schöne Form und deren sicheren Halt sowie Chrom ...
Benutzeravatar
Spitfire40
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 19. Apr 2019, 21:49
Wohnort: DU, NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Spitfire40 » 9. Jul 2019, 06:48

Rolf hat geschrieben:
Andi hat geschrieben:
8. Jul 2019, 23:09

Meine Oldis wasch ich jeden April und nach bedarf noch so 1-2 mal im Sommer über.
Meine Alltagskarren alle 2 Wochen durch die Anlage.
Das mach ich so ähnlich. Der Spiti wird gewaschen, wenn er es mal nötig hat (wenn ich zum Beispiel mal durch Matsch fahren musste oder wenn es im Frühjahr mit dem gelben Blütenstaub zu schlimm wird) und das Alltagsauto etwa 1x pro Monat; meistens dann, wenn die vorderen Räder zu viel Bremsbelagabrieb abbekommen haben.

Spiti: Handwäsche mit einem Shampoo von Sonax oder Nigrin, das auch einen Anteil an Wachs enthält.

Alltagsauto: Waschanlage mit etwas besserem Programm (mit Felgenreinigung und Wachs).

Gewachst habe ich meinen Spiti in den letzten 21 Jahren noch nie. War bisher nicht nötig.




Grüße
Rolf
Wachsen ist auch nicht zwingend nötig, er glänzt nur noch schöner.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 862
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Mangouman » 9. Jul 2019, 08:53

Stephan, jetzt bin i scho a biss´l neidig.
Dein Neuer ist echt die Wucht !
Habe den MGA gar nienicht auf dem Schirm gehabt.
Wunderschön.
Und dann noch in weiß. :top:
Habe mir Bilder von MGA mit Weißwandreifen/ Speichenfelgen angeschaut,
da sieht das Auto nach 100.000,- Euro aus.

Boah eh, wenn ich mal groß bin, will ich auch so einen. :D
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1489
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon jr1500 » 9. Jul 2019, 09:25

Spitfire40 hat geschrieben:
8. Jul 2019, 19:34
Hab auf meinem spitfire das mirage swiss vax drauf.
Ist schon ein toller effekt, geht aber mit sicherheit billiger. Riecht aber gut und das auftragen mit der hand ist tollBildBild

Der tiefenglanz ist bei dem grün schon stark.

BildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sieht top aus! :top:

Hast Du nicht Lust mal bei mir vorbei zu kommen? :geeni:

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 246
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Bellini » 9. Jul 2019, 15:30

Das glänzt echt sagenhaft auf den Fotos... Vielleicht probiere ich das doch mal aus... Swissvax Mirage heißt das und ist ein Wachs oder?

@Mango: Danke für die Blumen :top: Ich hatte den MGA auch nie richtig auf dem Radar, aber vor kurzem in Natura gesehen und fand den toll. Wenn du die ganzen Mondpreise von irgendwelchen Händlern im Netz, die glauben, sie verkaufen einen XK, mal beiseite lässt, findest du mit etwas Zeit und rumfahren ganz gute Angebote. Nicht wirklich weit weg von dem, was man auch für einen guten TR6 bezahlen muss. Meiner ist das ex-Werksauto von Vredestein, das dann das Glück hatte, auf einem lustigen Umweg in die Hände eines echten Enthusiasten zu fallen, der es technisch komplett auf Vordermann gebracht und zu einem sehr moderaten Preis verkauft hat. Bei sowas muss man dann zuschlagen...

LG,
Stephan

Benutzeravatar
Dr.No
Super - Member
Beiträge: 121
Registriert: 19. Mai 2019, 18:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Dr.No » 9. Jul 2019, 20:02

Spitfire40 hat geschrieben:
8. Jul 2019, 19:34
Hab auf meinem spitfire das mirage swiss vax drauf.
Ist schon ein toller effekt, geht aber mit sicherheit billiger. Riecht aber gut und das auftragen mit der hand ist tollBildBild

Der tiefenglanz ist bei dem grün schon stark.

Ja, sieht echt toll aus. Habe das Mirage auch bei nem schwarzen Auto angewendet, großartig! Bei nem gelben Spitfire ist es denke ich unnötig, da man es sowieso nicht sieht.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2631
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 855 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Rolf » 13. Jul 2019, 18:34

Bellini hat geschrieben:
8. Jul 2019, 22:07

Hmm, wie soll man das beschreiben... Fährt sich sehr solide und etwas erwachsener als der Spit. Schon sportlich und mit der 1600'er Maschine hat der auch gut Wumms, aber das Go-Kart Feeling vom Spit hat er nicht. Schaltung ist extrem knackig mit kurzen Schaltwegen und die Straßenlage trotz Vorkriegshinterachse echt gut. Größte Umstellung vom Spit war aber tatsächlich das Kurvenfahren, da ist der Spit einfach agiler.

Viele Grüße,
Stephan

Edit: Der Schalter links neben dem Lenkrad ist übrigens der Blinkschalter, versehen mit einer hochmodernen Rückstellvorrichtung. Wenn du ihn rechts oder links auf Blinkstellung drehst, setzt man damit eine Art Uhrwerk in Gang, dass ihn automatisch nach einer gewissen Zeit wieder auf aus zurückstellt. Der Zeitraum ist zwar zu kurz für die heutigen Ampelphasen zu lang für mal eben abbiegen, aber die Technik ist faszinierend... :-D

Hallo, Stephan!

Der MG A hat mir schon immer sehr gefallen. Heute beim TÜV habe ich diesen A als Coupé fotografieren können. Ich finde den Dachaufbau optisch äußerst gut gelungen. Diese typische Farbe von damals, die es ja auch bei Triumph gab, gefällt mir auch prima. Und wenn schon ein Engländer, dann natürlich auch als RHD! Mit den breiten Rädern, der langen Motorhaube und den geschwungenen hinteren Kotflügeln wirkt er sehr kräftig - fast schon wie ein AC Cobra.


Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 246
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Bellini » 13. Jul 2019, 22:36

Hallo Rolf,

Ja, das Coupé ist schon sehr elegant bis hin zu den Türgriffen und die Farbe passt zum Auto und zur Zeit. Den Felgen nach könnte das sogar ein TwinCam sein. Ich hatte aus dem Grund auch kurz mit einem Coupé geliebäugelt, aber die Autos fährt man ja doch eher im Sommer und da wirds dann schon ordentlich warm drin. Sehr cooles Teil, danke fürs posten :top:

LG,
Stephan

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 246
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Bellini » 19. Jul 2019, 23:27

Rolf hat geschrieben:
6. Jul 2019, 00:24
markus1979 hat geschrieben:
5. Jul 2019, 21:24
Man möge es mir glauben oder auch nicht - mein Lack glänzt wahnsinnig wenn ich ihn mit MyCleaner Ultimate Cleaner einreibe. Der Spit ist seit 2 Jahren mit keinem Tropfen Wasser in Kontakt gekommen (nur mit dem Zeug) und sieht aus wie frisch lackiert...

Ich benutze seit einiger Zeit so etwas ähnliches: "Caramba Magic Wonder". Sehr zu empfehlen. Dani Senn hat mich darauf gebracht.

Grüße
Rolf
Ich hab mir heute dieses Caramba Magic Wonder mal gekauft und am MG ausprobiert. Echt Wahnsinn das Zeug, wirklich empfehlenswert!! Werde ich ab jetzt als Ersatz für die Wagenwäsche verwenden (es sei denn, die Kiste ist total verdreckt). Danke nochmal für den Tip, war mir völlig unbekannt.

Ich weiß, ist kein Spit und auch off Topic, aber hier nochmal ein Pic vom MGA, weils so schön ist... Das letzte, versprochen :D :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 862
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Mangouman » 20. Jul 2019, 08:10

Lieber Stephan,

an deinem MGA kann ich mich gar nicht sattsehen.
Wäre schade, wenn Du kein Foto mehr einstellen würdest.

Vielleicht mal ein paar "richtig rum". Muss immer den Kopf verdrehen, wenn ich deine
Fotos anschaue. :wink:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 246
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Bellini » 21. Jul 2019, 22:31

Ja, leider ist das offenbar immer so, wenn ich mit nem Apple Gerät Bilder anhänge. Bei mir auf dem Gerät sehen die dann alle richtig rum aus, sind sie aber wohl nicht... Ich mach das demnächst mit der guten alten MS Software, dann sollte es passen...

LG,
Stephan

Benutzeravatar
Armin_P
Super - Member
Beiträge: 384
Registriert: 14. Jun 2017, 18:09
Wohnort: Österreich
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Armin_P » 21. Jul 2019, 22:38

Das hat wohl was mit dem Apfel zu tun, wenn Du ins Bild mir rechter Maus klickst, und "in neuem Tab öffnen" auswählst,
stimmt die Orientierung plötzlich (zumindest auf meinem Win7 Rechner mit Chrome) :-vh
herzliche Grüße, Armin
http://www.Armin-Pressler.at

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 862
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Erfahrungen mit Swissvax Pflege?

Beitragvon Mangouman » 22. Jul 2019, 07:47

..hab bisher immer den Bildschirm gedreht, aber das geht auch.



:wink:
<> Königlich Bayerisch <>