Vorderachsträger

Alles über die schöne Form und deren sicheren Halt sowie Chrom ...
Benutzeravatar
G-der-graue
Super - Member
Beiträge: 125
Registriert: 24. Sep 2007, 23:56
Wohnort: Nähe Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Vorderachsträger

Beitragvon G-der-graue » 9. Feb 2019, 22:52

Hallo Leutz, :happywink:
hätt da mal wieder eine Frage.
Kann mir jemand sagen mit wievielen und welchen schrauben die Vorderschsträger befestigt sind.
Will in den nächsten Tagen mal die Vorsderachse frühjahrsfitt machen und wollte vorher mal noch schnell die nötigen Schrauben, Muttern und Scheiben besorgen. Wollt aber nicht erst ausbauen und dann besorgen.
Katalog und Seite wo ichs finden kann reicht mir natürlich auch.
Habs in meinen Katalogen irgendwie nicht gefunden
Danke schonmal für eure Hilfe
ölverschmierte Grüße

Gundolf


(es kann nur einen geben......SaarLändeR )

Benutzeravatar
oldman
Über - Member
Beiträge: 873
Registriert: 2. Mär 2010, 18:29
Wohnort: Saarland /preußischer Teil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon oldman » 9. Feb 2019, 23:10

ehh Grauer...

...warum rufst Du nicht einfach an?

Siehe:

https://www.canleyclassics.com/triumph- ... ssis-frame

und

https://www.canleyclassics.com/triumph- ... nd-damper/

...und die Anzahl, die Du benötigst steht in Klammern hinter der Artikelnummer oder klickst auf die passenden Nummer und dann bekommst Du noch passende Schraubengröße angezeigt...

Gruss vom alten Mann
Mein Triumph ist es immer einen zu haben...

...es gibt nichts schöneres als einen GT6 zu fahren....

Benutzeravatar
G-der-graue
Super - Member
Beiträge: 125
Registriert: 24. Sep 2007, 23:56
Wohnort: Nähe Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon G-der-graue » 9. Feb 2019, 23:26

Danke alter Mann :wink: :top:
War mir aber nicht bewusst das du s weißt.
Sonst hätt ich angerufen. :mad:
ölverschmierte Grüße

Gundolf


(es kann nur einen geben......SaarLändeR )

Benutzeravatar
oldman
Über - Member
Beiträge: 873
Registriert: 2. Mär 2010, 18:29
Wohnort: Saarland /preußischer Teil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon oldman » 10. Feb 2019, 08:50

...@grauer G....

...ich fahre ja erst seit gestern einen Triumph :D

...und gewusst habe ich es auch nicht - ich weiss aber wo so etwas steht :bla:

Gruss vom alten Mann
Mein Triumph ist es immer einen zu haben...

...es gibt nichts schöneres als einen GT6 zu fahren....

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2623
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 853 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon Rolf » 10. Feb 2019, 10:38

Ein Ersatzteilkatalog mit Exposionszeichnungen sowie ein originales Werkstatthandbuch oder ein Haynes sollten zur Grundausstattung jedes Triumphfahrers gehören - genau wie ein Schraubendreher und ein Halbzollschlüssel (auch wenn manche sich das Geld für letzteren sparen und einen 13er nehmen...).


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
oldman
Über - Member
Beiträge: 873
Registriert: 2. Mär 2010, 18:29
Wohnort: Saarland /preußischer Teil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon oldman » 10. Feb 2019, 13:37

@Rolf...
Im Haymes, im Ersatzteilkatalog und im Werkstatthandbuch sind die Maße der Schrauben nicht angegeben.

Lediglich im Teilekatalog sind die Anzahl der benötigten Teile mit der ET-Nummer angegeben.

Ich kenne keine Liste, in der die ET-Nummer einer Schraubengröße und -länge gegenüber gestellt ist.

Und nach diesen Angaben hat der „Graue“ gesucht...

...und dann nützt auch das Wissen um die Verwendbarkeit eines 13er Schlüssels nichts.

Gruss vom alten Mann
Mein Triumph ist es immer einen zu haben...

...es gibt nichts schöneres als einen GT6 zu fahren....

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8484
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon Andi » 10. Feb 2019, 13:47

Bei Bastuck im Katalog ist das ganz gut gemacht.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
G-der-graue
Super - Member
Beiträge: 125
Registriert: 24. Sep 2007, 23:56
Wohnort: Nähe Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon G-der-graue » 10. Feb 2019, 15:53

@Rolf.
Sorry, musst ja nicht antworten wenn dich (m)eine Frage stört.

@Oldman: Danke. Genau das war dass was ich gesucht habe.

@Andi.
Bei B. hab ich keine Angaben zu der Schrauben die den Achsträger am Rahmen halten gefunden nur den Achsträger selbst.Und dort sind sie nicht sufgeführt.

Schönen Sonntag euch allen
ölverschmierte Grüße

Gundolf


(es kann nur einen geben......SaarLändeR )

Benutzeravatar
Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 2919
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon Harry » 10. Feb 2019, 17:28

" Rule #10: Never use the indicators, that will keep the other drivers on their toes." DCI Barnaby

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1435
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon dyngo » 10. Feb 2019, 21:14

Nur Eine kleine frage.
Warum sollte man die schrauben wechseln ?
Habe 40 Jahre Triumph und noch nie eine schraube neu gekauft.
Die originale sind sicher gut, alles neu heute ... abwarten

Benutzeravatar
oldman
Über - Member
Beiträge: 873
Registriert: 2. Mär 2010, 18:29
Wohnort: Saarland /preußischer Teil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon oldman » 10. Feb 2019, 21:18

@dyngo...

...bei mir kommen auch keine neuen Schrauben rein.

Ich kaufe lieber ein paar alte gebauchte in Belgien, entlacke sie und lasse sie neu verzinken. Die alten Schauben haben die passenden Festigkeit, die die neuen - wohlmöglich auch noch rostfreien V2A Schrauben - nicht unbedingt aufweisen.

Gruss vom alten Mann
Mein Triumph ist es immer einen zu haben...

...es gibt nichts schöneres als einen GT6 zu fahren....

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8484
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon Andi » 10. Feb 2019, 21:44

Ich bin faul und kauf die meisten Schrauben neu.Die von solchen Teilen wie den Achsträgern allerdings auch nicht.Die hab ich noch nie vergurkt gesehn und billig sind sie auch nicht.Außerdem sieht man die eh kaum.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4195
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: Bohlingen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorderachsträger

Beitragvon superspitchris » 10. Feb 2019, 22:43

oldman hat geschrieben:
10. Feb 2019, 21:18
@dyngo...

...bei mir kommen auch keine neuen Schrauben rein.

Ich kaufe lieber ein paar alte gebauchte in Belgien, entlacke sie und lasse sie neu verzinken. Die alten Schauben haben die passenden Festigkeit, die die neuen - wohlmöglich auch noch rostfreien V2A Schrauben - nicht unbedingt aufweisen.

Gruss vom alten Mann
Muss man dazu sagen, dass die alten Schrauben beim verzinken Wasserstoff aufnehmen und u.U. spröde werden....dann lieber neue in guter Qualität.....nach mehr als 40 Jahren, sind z.B. Blattfederbolzen bestimmt nicht mehr so zugfest wie sie neu waren.....
winnm
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1435
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon dyngo » 10. Feb 2019, 23:24

Verzinke keine alte schrauben.
Werden einfach gefettet und neu verwendet.
Bein erste problehm lass ich es wissen.

Benutzeravatar
oldman
Über - Member
Beiträge: 873
Registriert: 2. Mär 2010, 18:29
Wohnort: Saarland /preußischer Teil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Vorderachsträger

Beitragvon oldman » 11. Feb 2019, 09:38

@chris...

...wo bekommst Du dann noch passende Schrauben her?

Egal wo ich z. B. die große Schrauben für der Rotoflexachsträger bestelle (diese ist immer 1/2‘‘ zu lang) als auch diverse Schrauben für die VA, die meist auch Minimum um 1/4‘‘ länger als die Originalen sind.

Wenn ich diese dann kürze, rosten sie an der Schnittstelle.

Gibt es bei Dir, wohlgemerkt, passenden Ersatz?

...und gibt es auch noch das Problem mit den zu weichen Muttern...

Gruss vom alten Mann
Mein Triumph ist es immer einen zu haben...

...es gibt nichts schöneres als einen GT6 zu fahren....