Twingo Faltdach im GT6 / Spitfire Hardtop

Alles über die schöne Form und deren sicheren Halt sowie Chrom ...
Benutzeravatar
kamphausen
Super - Member
Beiträge: 417
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Twingo Faltdach im GT6 / Spitfire Hardtop

Beitragvon kamphausen » 11. Okt 2018, 19:52

Moin

So schön, wie ich die Tudor/Webasto Faltdächer ja finde.....aber >1000€ hab ich schlicht nicht rumliegen...

So stolperte ich bei der suche nach einer Alternative über https://www.sunroofsource.com/35-x-35-s ... nroof-kit/

Tolle Mädels auf den Bildern...aber nicht ganz das, was ich suchte...

Und dann kamen immer wieder bei google Bilder vom Renault Twinge Faltdach, was es komplett mit Rahmen für 50,-€uronen in der Bucht gibt...Nur leider ist das Ding zu lang....

wenn man es nicht umbaut.....

https://trendelbug.wordpress.com/2016/0 ... ng-teil-1/

https://trendelbug.wordpress.com/2016/0 ... ng-teil-2/

Und hier ist ein langer Thread im Käfer-Forum zu dem Thema....die Jungs haben ja ähnliche Probleme...Britax-Dächer sind auch nicht mehr zu bekommen...

https://bugfans.de/forum/gestaltung/twi ... er-t6.html

Peter

PS: Ich weiß selber, das das nich oginool ist...
GT6+ ´70, deutscher TR6 PI (CP) ´72, SR500 ´86 :-vh

Benutzeravatar
okinool
Super - Member
Beiträge: 370
Registriert: 11. Sep 2007, 14:05
Wohnort: Weinstadt
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Twingo Faltdach im GT6 / Spitfire Hardtop

Beitragvon okinool » 12. Okt 2018, 06:55

das heißt okinool :happywink:
Die Kunst des Restaurierens ist zu Entscheiden was neu muß, einfach Austauschen kann jeder!

Benutzeravatar
Herr Ald
Super - Member
Beiträge: 243
Registriert: 18. Aug 2015, 21:23
Wohnort: Heiden NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Twingo Faltdach im GT6 / Spitfire Hardtop

Beitragvon Herr Ald » 12. Okt 2018, 08:15

Ich hatte mal so ein Dach vom Twingo, weil es in einen R4 eingebaut werden sollte. Das Teil hat auf mich einen sehr stabilen, ordentlichen Eindruck gemacht. Andererseits sind die Dinger wirklich groß und ich befürchte, wenn man zu viel von der Dachfläche wegnimmt, dass dann die Linie des Wagens zerstört wird.
Beam me up, Scotty, there is no intelligent life down here! :-vh

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7588
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: Twingo Faltdach im GT6 / Spitfire Hardtop

Beitragvon Andi » 12. Okt 2018, 09:25

Nein,du mußt nur die Breite beachten und solltest in der Länge nicht unter diese Breite gehn.Also max quadratisch besser etwas länger als breit fürs Auge.
Das hab ich schon selbst verbaut und bei anderen gesehn.Dieses Dach ist extrem beliebt bei solchen Umbauten weil sehr günstig,leicht zu haben und leicht zu ändern.
Und es ist selbst mit 20 Jahren noch meist im guten bzw dichtem Zustand.
Nachteil-in voller Größe geöffnet fängt es an zu wummern im Innenraum ab so ca 100kmh.
Auf Langstrecke macht man es dann lieber zu.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.