Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Hinweise auf Angebote im Internet (nicht nur bei ebay), aber auch Preise für ersteigerte Raritäten, oft über dem Neupreis ... Hier gibt es Hohn und Spott reichlich, und selten grundlos.
oscarandhisbin
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 20. Jan 2023, 09:52
Wohnort: Ingolstadt

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von oscarandhisbin »

Zum roten hab ich jetzt die Motornummer FH3612HE
Auf 5.200 würde er auf jeden Fall runter gehen

Ein paar neue Bilder vomn gelben hab ich auch. Leider ist mindestens ein Radlauf durchgerostet
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3180
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von marc »

Der Rote ist tatsächlich ein früher MkIV, anscheinend der erste Motor.
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 2025
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von Diavolo99 »

Jetzt geb ich auch mal noch meinen Senf ab, da ich damals vor einer ähnlichen Entscheidung stand.
Ich hatte auch nur Budget für einen Spitfire aus dem untersten Regal und habs trotzdem so gemacht und würde es genauso wieder machen; wohlgemerkt sogar ohne groß selber schrauben zu können - wenn du viel Zeit hast: https://spitfire-forum.eu/viewtopic.php?t=6557 :D
Mir war wichtig, ab dem ersten Tag fahren zu können und das konnte ich und kann ich bis heute; klar steckt man bei so einem Auto Geld rein, das man nie wieder bekommt - auf der anderen Seite reden wir finanziell gesehen trotzdem noch von einem Spitfire und nicht von einem E-Type - ein Verkauf käme eh nur bei wie auch immer gearteter finanzieller Notlage in Frage.

Ich tendiere zwischen den zwei von dir erwähnten ganz klar auch zu dem roten. Wenn die Probefahrt nichts "Schlimmes" offenbart, ist der für mich durchaus eine Option. Erinnert mich an meinen ersten Spitfire; auf der anderen Seite kommen erfahrungsgemäß im Frühjahr nochmal deutlich mehr Autos auf den Markt und die Auswahl wird größer.

Die "richtigste" Variante wäre natürlich das Sparen und Zuschlagen in der 10k-Region. Da gibts zwar auch viel Müll, aber die Auswahl ist deutlich größer und mit Geduld lässt sich da was Solides beschaffen. Aber du brauchst halt die Geduld dazu; ich hatte sie damals nicht und habs aber auch nicht bereut - erst Recht nicht nach dem, was ich mit dem Auto schon alles erlebt habe :happywink:

Gruß Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)
oscarandhisbin
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 20. Jan 2023, 09:52
Wohnort: Ingolstadt

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von oscarandhisbin »

marc hat geschrieben:Der Rote ist tatsächlich ein früher MkIV, anscheinend der erste Motor.
Ist das jetzt gut oder schlecht Bild

Gesendet von meinem SM-G780G mit Tapatalk

oscarandhisbin
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 20. Jan 2023, 09:52
Wohnort: Ingolstadt

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von oscarandhisbin »

Vom gelben hab ich noch etwa bekommen...
Die vorderen radläufe sind durch. Man sieht auch unterhalb der Verschlüsse rost unterm Lack.
BildBildBildBildBild

Gesendet von meinem SM-G780G mit Tapatalk

oscarandhisbin
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 20. Jan 2023, 09:52
Wohnort: Ingolstadt

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von oscarandhisbin »

Zur Reparatur der Radläufe...
Ich hab da mal gegoogelt. Kosten die wirklich 190 Euro pro Blech?

Gesendet von meinem SM-G780G mit Tapatalk

PS
Super - Member
Beiträge: 276
Registriert: 15. Sep 2009, 21:16
Wohnort: Jockgrim

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von PS »

ein Motor der wegen Ölmangels fest gegangen ist mit 300Euro für Teile wieder flott zu kriegen halte ich für sehr sportlich. Oder hab ich was falsch verstanden. Kurbelwelle und Zylinder schleifen , evtl. Nockenwelle, Ventilführungen etc. kostet schon ein vielfaches.

Grüße

Peter
Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 2016
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von jr1500 »

Bei dem Gelben scheint der Motor leider das geringste Problem zu sein ... :geeni:
PS
Super - Member
Beiträge: 276
Registriert: 15. Sep 2009, 21:16
Wohnort: Jockgrim

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von PS »

da hast du allerdings Recht.
Ich würde auch eher zum Roten tendieren.

Grüße

Peter
Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3553
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von 14Vorbesitzer »

oscarandhisbin hat geschrieben: 25. Jan 2023, 10:17 ... Ist das jetzt gut oder schlecht Bild ...
Das ist gut !!! Der Motor hat beinahe die gleiche Leistung wie der begehrte MKIII-Motor (jedenfalls steht das so im "Guide to Originality"). Außerdem wäre der erste Motor an sich beim Spiti schon eine Besonderheit. Frühe MKIV sind selten und waren niemals begehrt. Trotzdem kann das ja mal anders werden. Ich würde den tatsächlich mal versuchen in Richtung "möglichst viel original" zu restaurieren ( während ich damit rum fahre und Spass habe) :happywink: ...

Aber denk dran: Unbedingt nochmals sorgfältig auf Rost untersuchen ...

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3180
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von marc »

PS hat geschrieben: 25. Jan 2023, 10:50 ein Motor der wegen Ölmangels fest gegangen ist mit 300Euro für Teile wieder flott zu kriegen halte ich für sehr sportlich. Oder hab ich was falsch verstanden. Kurbelwelle und Zylinder schleifen , evtl. Nockenwelle, Ventilführungen etc. kostet schon ein vielfaches.

Grüße

Peter
Einen Laufenden gebrauchten für 500-700€ und für 300€ pimpen. Fest ist Tonne.
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1874
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von greasemonkey »

Auf Originalität restaurieren schön und gut - ABER Je mehr Bilder wir vom Gelben zu sehen bekommen desto teurer wird es was da alles ans Licht kommt. Motor im Allerwertesten, ewig gestanden und dadurch nicht besser geworden, viele Stellen mit Durchrostungen und umsonst ist der für 5000 auch nicht gerade. Bis der fahrbereit ist muss man, abgesehen vom Tauschmotor, noch so einiges an Teilen und Arbeit reinstecken. Der Fragesteller wollte was günstiges Fahrbereites haben, das er nach und nach restaurieren kann und das ist bei der Karre wohl nicht der Fall.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
PS
Super - Member
Beiträge: 276
Registriert: 15. Sep 2009, 21:16
Wohnort: Jockgrim

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von PS »

@Marc

das geht natürlich. Dann hatte ich es falsch verstanden. Sorry

Gruß

Peter
oscarandhisbin
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 20. Jan 2023, 09:52
Wohnort: Ingolstadt

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von oscarandhisbin »

Der gelbe ist, nachdem die Bilder mit dem Rost kamen eigentlich raus.
Wer weiß was da noch unter Kleid lauert.
Ohne Probefahrt kann man auch keine Probleme mit diversen anderen Fahrzeugkomponenten ausschliesen(getriebe, diff, bremsen, Fahrwerk...) und das alles zusammen macht es dann uninteressant.
Da müsste der Preis bei maximal der Hälfte liegen damit ich da überhaupt hinfahre.

Ich will hier alles was ich an Infos und Gedanken habe teilen, damit ich gut was lerne Danke allen dafür

Ciao
Daniel

Gesendet von meinem SM-G780G mit Tapatalk

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3180
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Fahrzeugeinschätzung für einen Newbie

Beitrag von marc »

Der Gelbe ist eine Totalrestauration oder Schrott, die ersten Bilder sahen besser aus. Finger weg.
Viele Grüße
Marc

Bild
Antworten