GT6 im Jahreshöchst

Hinweise auf Angebote im Internet (nicht nur bei ebay), aber auch Preise für ersteigerte Raritäten, oft über dem Neupreis ... Hier gibt es Hohn und Spott reichlich, und selten grundlos.
Antworten
Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3855
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

GT6 im Jahreshöchst

Beitrag von Dani Senn » 10. Okt 2021, 09:47

https://www.autoscout24.ch/de/d/triumph ... &vehtyp=10
schon wieder einer der den Reibach machen will.
Zitat des ehemaligen Besitzers: Erst auf gut Freund machen und "endlich mein Traumwagen" und kein halbes Jahr später mit sattem Gewinn verhökern.
Auf dieser Welt kann man bald niemandem mehr trauen, aber die Politik macht es ja einem vor. :Andi:
Langsam aber sicher ist der Verkauf meines Spits eine Überlegung wert, so lange er noch zu solchen Preisen verkauft werden kann. :-vh
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1616
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: GT6 im Jahreshöchst

Beitrag von Mangouman » 11. Okt 2021, 08:19

...interessant wäre zu wissen, für wieviel Geld der dann tatsächlich über den Tisch geht.
Inseratspreise sind ja bekanntlich keine Verkaufspreise.
Allerdings zeigt die Kurve des Wertzuwachses für Triumph Fahrzeuge wohl deutlich nach oben.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1348
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: GT6 im Jahreshöchst

Beitrag von greasemonkey » 11. Okt 2021, 10:38

@Dani: Du kennst den Vorbesitzer oder bist es sogar selbst? Klingt fast so. Ich hoffe der nette Herr macht nicht allzuviel Gewinn mit seinem Spekulationsobjekt.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3125
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: GT6 im Jahreshöchst

Beitrag von 14Vorbesitzer » 11. Okt 2021, 12:03

.. was ich an der Geschichte nicht so ganz verstehe:
Der jetzige Anbieter ist doch ein Autohändler, warum sollte der keinen Gewinn machen dürfen ?

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3855
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: GT6 im Jahreshöchst

Beitrag von Dani Senn » 11. Okt 2021, 12:56

Also, der GT6 gehörte einem Club Mitglied, der ihn Restauriert hat. der Käufer war ein getarnter "Liebhaber" von Oldtimern. Ich weiß. was er dafür bezahlt hat. Der Aufschlag ist unverhältnismäßig, ohne man etwas daran machen muss. Mir kann es egal sein. Es geht mir nur darum auf zu zeigen was heut zu Tage mit unseren Lieblingen abgeht, stehen sie zum Verkauf. Das gleiche passiert mit den Dolomite, hat vor noch nicht zu langer Zeit kein Hund sein Bein daran gelupft, werden auch die viel belächelten Triumphs mit massiven Preisaufschlägen gehandelt und die werden gekauft. Darum mein Tipp,
beim Verkauf möglichst hoch einsteigen,
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
404R
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 6. Dez 2016, 18:53
Wohnort: Fricktal
Kontaktdaten:

Re: GT6 im Jahreshöchst

Beitrag von 404R » 12. Okt 2021, 23:15

Zum Thema Preis: mal „über den grossen Teich“ geschaut …
https://bringatrailer.com/listing/1966-triumph-gt6-3/


Gruss Marco
1967 GT6 MK1

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6121
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: GT6 im Jahreshöchst

Beitrag von MKIII » 13. Okt 2021, 08:43

Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Antworten