Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Hinweise auf Angebote im Internet (nicht nur bei ebay), aber auch Preise für ersteigerte Raritäten, oft über dem Neupreis ... Hier gibt es Hohn und Spott reichlich, und selten grundlos.
Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6350
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von MKIII » 22. Jul 2022, 17:30

Auch wenn die aus GFK sind sehen die aus wie original. Es gibt sicher auch andere, die sehen dann aber aus wie der cremefarben MK3 und der roter MK4 :Andi:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Dani Senn » 22. Jul 2022, 21:10

Hier die Antwort des Verkäufers des Blauen :Hallo, haben Sie Kauf Interesse? Mfg
Auf meine Antwort, dass ich Sid Hurell und seinen Sohn (SHA) kenne und mich für die Historie von SAH Interessiere, = schweigen.
hab wohl Zuviel Insider wissen preis gegeben.
Wenn man bedenkt, was der bei Bohnhams ende 2021 gebracht hat.
https://themarket.bonhams.com/en/listin ... 07c4581cf8
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 4695
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Rolf » 23. Jul 2022, 00:56

Was könnte/sollte man maximal für den hier angebotenen "SAH" bezahlen?

6.000 Euro ?


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Dani Senn » 23. Jul 2022, 06:52

Obwohl ich im Prinzip auf so Spezial Spitfire abfahre, wäre mir jeder Euro dafür zu schade. Wenn der über Jahre im Raum München war, und angeblich aktiv an Veranstaltungen welche am Auto aufgeklebt sind mitmachte, müsste er doch irgend einem der Münchner Fraktion hier im Forum aufgefallen sein und der Besitzer müsste ja bekannt sein. Im jetzigen Zustand Max. 1500.00€
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 461
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Bellini » 23. Jul 2022, 09:09

Den Namen der Vorbesitzers findest du schnell raus, wenn du zB auf der HP der Riedenburg Classic die Wertungstabelle für 2018 anschaust und nach Spitfire MKII Les Mans suchst. Da findest du Auto und Fahrer. Hat offenbar selbst an die Provenienz geglaubt (oder wollte daran glauben :D ).

Ich mag solche Autos auch und hatte kurz überlegt, aus München mal einen kleinen Ausflug dahin zum Anschauen zu machen. Aber was will man da sehen - den gleichen Schrott, der auch schon auf den Bildern zu sehen ist. Eigentlich schade, weil der Wagen als solcher hat was…

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Dani Senn » 23. Jul 2022, 09:21

Habe den Namen auf die gleiche Art herausgefunden. Er war an verschiedenen Veranstaltungen dabei.
Und nochmalsKein Wartungsstau, in das Fahrzeug wurde immer wieder Geld und Liebe reingesteckt ohne Scheu auf Kosten!
das war wohl nur bis 2018, danach Lust verloren und jetzt würde es wieder eine menge Zaster brauchen um den wieder auf zu möbeln. Also wird versucht ihn an einen Dummen, der nur die Hülle sieht zu vescherbeln.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 2007
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Diavolo99 » 23. Jul 2022, 17:48

Dani Senn hat geschrieben:
23. Jul 2022, 06:52
Im jetzigen Zustand Max. 1500.00€
Das ist sicherlich auch Quatsch. Im Bereich von 5-6k ist so ein Auto mit TÜV und H trotz allem Gebastel immer (zumindest in Deutschland). Allein der Ventildeckel ist ja schon kaum zu bekommen und mehrere hundert Euro wert...

Was das Auto nicht besser macht aber für 1500€ bekommt man normalerweise nichts mehr, das fährt.

Gruß Daniel
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Dani Senn » 23. Jul 2022, 19:55

Nur so viel: wenn bei uns ein Prüfer so eine Kiste mit H und MFK durchwinkt, kommt er in den Knast, da würde ich persönlich dafür sorgen.
Wenn ein Dummer 6000.00 zahlt, was bei der aktuellen Preisvorstellung Utopie ist, dann soll er doch in sein Verderben rennen. Und auf den verzogenen SAH Deckel Pfeife ich, wenn darunter nur ein Hundskomuner MK4 Motor steckt.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10601
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Andi » 23. Jul 2022, 21:56

Diavlo hat schon recht.
Da kann man 6-8 erziehlen und wenn du einen dummen findest auch mehr.
Allerdings der hier erwartete Preis...so dumm ist wohl keiner.
Aber ich wurde schon oft überrascht.................
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
chefrelaxer
Member
Beiträge: 61
Registriert: 2. Mär 2010, 18:25

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von chefrelaxer » 23. Jul 2022, 23:23

:shock:

Ich bin 2015 beim Bergrennen in Riedenburg vom Besitzer des Gulf Spitfires gefragt worden ob ich den Wagen mal kurz checken kann und ne Probefahrt machen könne.
Ich habe den Zündzeitpunkt und die Vergasersynchronisation überprüft. Beides war i. O. Der Motor lief ruhig aber etwas rau. Vom Leerlaufverhalten habe ich auf eine scharfe, geshätzt 280 Grad Nocke, getippt.
Der Motor das Getriebe und das Diff waren trocken.

Bei der Probefahrt habe ich folgendes festgestellt.
Der Motor hatte unter 3.500 U/min wenig Drehmoment darüber hat er frei gedreht und hing hervorragend am Gas. 100PS könnte das schon gewesen sein. Ich würde sagen typisch für einen 1300er, habe aber damit nicht so viel Erfahrung.
Das Drehzahlniveau war relativ hoch, da eine kurze 4:11 Achse verbaut ist.

Bremsen hatten einen festen Druckpunkt, Fahrwerk wirkte solide kein Rappeln oder klappern. Er hat reativ früh untersteuert, soweit ich das auf öffentlichen Straßen testen konnte, kein plötzliches Ausbrechen des Hecks hat mich erschreckt.
Das Getriebe war leicht zu schalten, kein kratzen oder jaulen war aber ungewohnt mit der linken Hand zu bedienen. Diff war unauffällig.

Rost konnte ich keinen entdecken. Habe aber auch nicht explizit danch gesucht.

Welcher Drehzahlmesser verbaut war, also ab wann der gelbe Bereich anfing weiß ich nicht mehr.

Beim "Hood Diving" sind mir einige durchdachte Dinge aufgefallen. War interessant zu sehen.

Der Besitzer ist mit diesem Wagen nicht so viel gefahren, da er neben dem Triumph noch einen Lotus Super 7 besaß, hat den Triumph aber aus Ermangelung an Schrauberkenntnissen regelmäßig in einer Oldtimer Werkstatt warten lassen.

Ich fand ihn damals interessant. Er ist selten und optisch auffällig, hat sich schön fahren lassen und war flott.
Mir persönlich war nur das Lenkrad zu klein.

Was mir nicht gefiel waren neben dem erwähnten Lenkrad die Sitze, die Speichenfelgen und die Gulf Lackierung.

Der Besitzer hat mich gerfagt ob ich ihm einen haupsächlich drehmomentsärkeren 1500er Motor bauen könne. Das hat sich aber zerschlagen, da sich die Pläne des Besitzers geändert hatten.

Der Triumph ist sicherlich kein Concours Fahrzeug, man sieht dass er gelebt hat, auch verändert wurde, ich persönlich mag das. Ich bin allerdings auch kein Verfechter der reinen Lehre und der Meinung dass nur originale Autos wertvoll und erstrebenswert sind.

Ob ich dafür 25k € zahlen würde? Sicherlich nicht. Ich würde aber für keinen Spitfire so viel Geld zahlen. Dafür bekommt man einen günstigen TR3, einen Elan +2 oder einen TVR, wenn´s denn ein Engländer sein muss.

Allerdings würde ich mir auch nicht zutrauen aufgrund von Bildern ein finales Urteil zu fällen

Grüße
Norbert

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6350
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von MKIII » 24. Jul 2022, 12:22

Na das klingt doch schon viel besser. Hätte in der Annonce der Text von meinem Namensvetter gestanden würden sich sicher mehr Interessenten finden lassen, aber mit der offenbar erfundenen Geschichte und den nichtssagenden Bildern der schönen Aufkleber :roll:. Wenn er wenigstens erklären könnte wieso die Fgst Nummer nicht zur Karosserie/Rahmen passt?
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3419
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von 14Vorbesitzer » 24. Jul 2022, 12:49

Der chefrelaxer-Norbert hat den Wagen 2015 getestet. Und einen super Bericht darüber abgeliefert!! Aber: In der Anzeige steht " Motor ( 1300er) komplett neu aufgebaut vor 5000 km. Wegen Haltbarkeit..."
Ist also nicht notwendiger Weise so, dass das noch der selbe Set up ist, den der chefrelaxer getestet hat...
Es erscheint mir wahrscheinlich das Danni Recht hat, die Kombi aus den ( möglicherweise) vermurksten Ansaugkümmern, die mal für den 1147 cm Motor mit den siamesischen Ports waren und dem 1300er Motor könnte nun unfahrbarer Schrott sein? Der Anbieter schreibt ja gar nicht wie toll und schnell der Wagen ist :-) !

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4074
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Dani Senn » 24. Jul 2022, 13:09

In den letzten sieben Jahren kann einiges passiert sein, 2018 der letzte Kleber der Riedenburg Classic, seither wohl im Dornröschen Schlaf.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 6350
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von MKIII » 24. Jul 2022, 23:14

14Vorbesitzer hat geschrieben:
24. Jul 2022, 12:49
die Kombi aus den ( möglicherweise) vermurksten Ansaugkümmern, die mal für den 1147 cm Motor mit den siamesischen Ports waren und dem 1300er Motor könnte nun unfahrbarer Schrott sein?
Diese Ansaugkrümmer können doch niemals für den Kopf mit den siamesischen Ports gewesen sein, das sind genau die die auf diesen Kopf passen, allerdings frage ich mich war die oben soweit über stehen?
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3419
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Diverse Spitis in ebay Kleinanzeigen

Beitrag von 14Vorbesitzer » 26. Jul 2022, 21:45

... Es gibt bei canley classics unter " survivors, replicas, fakes and other funny business...." ein Bild wie die Krümmer aussehen sollten, mit der zusätzlichen Leiste und den Löchern oben die Dani beschrieben hat, da wurde ganz schön viel weggeflext....

Wahrscheinlich hat es an den 1300er Motor nicht gepasst weil die Position der Zylinderkopfschrauben anders ist. Der SAH Deckel könnte auch gestört haben?

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Antworten