Spitfire auf Leistungsprüfstand

Hinweise auf Angebote im Internet (nicht nur bei ebay), aber auch Preise für ersteigerte Raritäten, oft über dem Neupreis ... Hier gibt es Hohn und Spott reichlich, und selten grundlos.
Benutzeravatar
Ruediger
Super - Member
Beiträge: 102
Registriert: 1. Feb 2018, 13:58
Wohnort: Buchloe/Ostallgäu

Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Ruediger » 8. Sep 2020, 19:08

Lieber "oben ohne" :lol:
Triumph Spitfire 1500 von 1979

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1529
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Ansgar » 8. Sep 2020, 19:56

Moin,
Kein Diagramm ? kleines Kühlgebläse.........
Besitzer ist der Freund von Ewald... und Jogi
Lenksäule und Pedalerie angepasst, so passen auch große Leute in ein Spitfire.....usw...
Michael,es wird zeit das man sich einmal wieder trifft...
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9354
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Andi » 9. Sep 2020, 13:04

Hab seine Kiste auch sofort erkannt.
Ist ja schon fast 2 Wochen online........
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
SvenK
Über - Member
Beiträge: 888
Registriert: 12. Jun 2013, 12:42
Wohnort: nördlich von Lübeck

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von SvenK » 9. Sep 2020, 18:40

Und wieviel PS hat er nun? Oder war das Ergebnis so ernüchternd, dass man es nicht wissen möchte?
Grüße aus Ostholstein

Sven

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1210
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Mangouman » 9. Sep 2020, 19:05

...würd mich jetzt auch interssieren.
Denn ein Auto auf dem Leistungsprüfstand ohne Ergebnisse ist ja nicht ganz so spannend.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3174
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Rolf » 9. Sep 2020, 19:10

Interessant, wie der Chef dort den Rahmen und den Motor erklärt:

"Der hat zwei Doppelvergaser..." :roll: (4:40 min)


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9354
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Andi » 9. Sep 2020, 19:27

Sowas kennt der halt nicht.
Glaub der Micha hatte früher sogar welche drauf.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1529
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Ansgar » 9. Sep 2020, 19:39

Moin,
Schade Motor wurde gar nicht warm gefahren, oder doch ? Luftleitbleche am Kühler fehlen.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1210
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Mangouman » 9. Sep 2020, 19:46

Es fehlen nicht nur die Luftleitbleche, sondern auch die Messergebnisse...
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1529
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Ansgar » 9. Sep 2020, 21:06

Mal schauen,
Wenn ich viel Bock habe spann ich meinen mal auf den alten Hofman Dynatest auf dem auch Rolf sein Spiti vor 100 Jahren :D war am Wochenende.
Aber ein Film in Youtube laden da wird es für mich schwierig....
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3174
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Rolf » 9. Sep 2020, 21:07

"Gab es den auch als Rechtslenker?"

"Ja, die meisten hatten Rechtslenker. Ist doch ein englisches Auto..."

Das glaub ich nicht. Die meisten gingen wahrscheinlich als Linkslenker in den Export, oder? Vielleicht weiß unser Forumslexikon etwas darüber?



Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 3248
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Markus Simon » 9. Sep 2020, 22:37

"....bis fünfeinhalb gedreht " ....das ist ja leicht erhöhtes Standgas :D
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3174
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Rolf » 10. Sep 2020, 00:54

Markus Simon hat geschrieben:
9. Sep 2020, 22:37
"....bis fünfeinhalb gedreht " ....das ist ja leicht erhöhtes Standgas :D


"Aber nur in den unteren Gängen, noch nicht im 4. Gang....", sagt er in dem Video. :wink:

Bei einem 1500er mit serienmäßigem Getriebe (ohne Overdrive) und serienmäßigem Differential sind 5.500 Upm im 4. Gang ziemlich genau 155 km/h. Da geht noch ein bißchen mehr...

Ich würde max. bis 6.000 Upm drehen und das auch nicht zuuuu lange... Das wären dann knapp 168 km/h. Habe ich schon ab und zu mal mit viel Anlauf erreicht. Aber dabei tut mir der Motor immer so leid... Muss ja auch nicht sein.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1529
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Ansgar » 10. Sep 2020, 07:20

Moin,
Das schein ein L- Stand zu sein der sehr Leichte Rollen hat und der kleine Spit- Motor braucht sich nicht anstrengen,
aber auf 6000 1/min möcht man einen Spiti Motor gar nicht drehen, beim serien Motor ist das zu hoch.
Nenndrehzahl plus ein Paar % reicht.
Markus 8000 1/min ist dein Ziel, die kleine Sauerstofflasche liegt für dich bereit mit deinen 32 Venturis .. da geht noch :D was
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9354
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Spitfire auf Leistungsprüfstand

Beitrag von Andi » 10. Sep 2020, 12:53

Marco stellt die Fahrzeuge nur warm auf den Prüfstand.
Er spielt auch öfter mit der Zusatzkühlung rum um noch ein bis zwei PS zu finden.
Das ganze ist ja alles mehr aus Spaß an der Freude als Ernsthaft.
Der ist Jungtimerfan und das ganze ist ein Schraubertreffen das er sozusagen in Gang gebracht hat.
Er hat mehr Ahnung von seiner Zeit also den 90ern.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Antworten