Schnell blinkende Blinker?

Von wegen elektrische Dunkelheit! Hier bitte alles zum Thema elektrische Anlage
Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1596
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Diavolo99 » 14. Aug 2017, 20:00

@Markus ich glaub ich beantrag mal ne Konvoi-Erlaubnis nach Stuttgart :wink:

War gerade wieder am Wagen.

Erkenntnisse des Tages:
1.) Blinkrelais ist auch für den Warnblinker zuständig - man spürt deutlich das Pulsieren. Nichts Neues aber die Puls-Bestätigung :wink:
2.) Schwarzer Stecker Kontake mit Kontaktspray eingesprüht. Ergebnis: Blinkrelais tut an sich zuverlässig, wird aber warm und hat manchmal Aussetzer
3.) Von den drei Kontakten am Blinkrelais wird einer (auf dem Foto unten am schwarzen Stecker)deutlich wärmer als der Rest. Derselbe Pol, der auch beim neuen Austausch-Blinkrelais wärmer wird. Ergo: offenbar hat der schwarze Stecker wohl an dieser Öffnung ne Macke - richtige Logik eines Ahnungslosen???

Lösung eines Ahnungslosen:
Schwarzen Stecker tauschen --> alles wird gut (?)

:? Daniel
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1596
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Diavolo99 » 14. Aug 2017, 20:07

Ach ja, doch noch eine Frage vergessen:
Dieser schwarze Stecker (hat der eigentlich n Namen?); ist das ein absolutes 0815-Teil, das jeder Boschdienst oder Elektriker vorrätig hat oder ist das was Besonderes???
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1596
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Diavolo99 » 14. Aug 2017, 20:20

Mist noch was vergessen: ist die Tatsache, dass die Geschwindigkeit des Blinkens manchmal varriert vielleicht auch ein Zeichen für Kontaktprobleme oder kann das alle möglichen Ursachen haben?
Sorry für die vielen Posts hintereinander :sadwink:
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 2634
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Harry » 14. Aug 2017, 20:40

Der Stecker ist 08/15.

Stecker für Bilux oder H4 Birnen.

Hattest Du eigentlich das Gehäuse an Masse montiert oder nur frei hängend?

Fiat hat in den Schaltplänen eine extra Masse am Gehäuse!

Ausserdem würde ich die Zuordnung der Pole mal kontrollieren:
P - Kontrollleuchte
+ - Strom
L - zum Blinkerschalter/Leuchten

mfG
Harry

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1596
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Diavolo99 » 14. Aug 2017, 21:17

Hallo Harry,

vielen Dank für deine Antwort. Jetzt mit den Stichworten finde ich diese 0815-Stecker auch mit Google :lol:

Ich hatte das Gehäuse frei hängend; das Ding hat auch keinen Masseanschluss. War aber auch die letzten vier Jahre so und er funktioniert an sich ja auch.

Nach meiner Laiensichtweise müssten die Anschlüsse an sich ja dann passen, oder? Sonst hätte er ja nicht 4 Jahre lang so funktioniert (?). Oder könnte das trotzdem funktioniert haben? Ich schau aber so oder so die nächsten Tage gleich mal nach.

Gruß und nochmal Danke
Daniel
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 2696
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Markus Simon » 14. Aug 2017, 22:10

oh Daniel...Wechsel doch erstmal die 3 vergammelten Flachstecker , die kannst zur Not auch anlöten ....das Gehäuse ist völlig wurscht (Hauptsache irgendwie isoliert)

http://www.ebay.de/itm/20-Flachsteckhul ... xyrM5TJ1P5

bei deinen Gammelstecker ist es ganz normal das es mal geht und mal nicht , da hilft auch kein Kontaktspray mehr ....von dem Zeug halt ich eh nix !!!
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
Rolf
Über - Member
Beiträge: 931
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Rolf » 14. Aug 2017, 22:15

Andi hat geschrieben:Bei allen meinen Oldis war es bisher so das wenn eine Birne ausfällt die betreffende Seite im schnelleren Rythmus blinkt.


So isses - und nicht nur bei Oldies...

Ich hatte übrigens mal eine Kontrollleuchte mit "falscher" Wattzahl verbaut. Da waren die Blinker und die Kontrollleuchte auch doppelt so schnell.

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 123D COUPÉ (2012)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4572
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon MKIII » 15. Aug 2017, 06:24

Markus Simon hat geschrieben: .........http://www.ebay.de/itm/20-Flachsteckhul ... xyrM5TJ1P5
..........!

aber doch nicht 4-6mm²

http://www.ebay.de/itm/Flachsteckhulse- ... Swqv9V52Ok
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 2696
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Markus Simon » 15. Aug 2017, 08:39

das sind aber so viele und ich bin Schwabe :Harry:
Gruß Markus

-----------------------------------------------

Zitat Walter Röhrl:

"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4572
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon MKIII » 15. Aug 2017, 10:51

keine Angst, dafür bin ich ja da :happywink:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1596
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Diavolo99 » 16. Aug 2017, 22:03

So hab jetzt jemand drüberschauen lassen. Die Flachstecker sind nicht korridiert und sehen einwandfrei aus. Allerdings waren sie nicht sonderlich "eng" (sagt man das so?). Könnte sein, dass das der Fehler war. Jetzt blinkt er zumindest völlig normal.
Mal sehn wie es nach ner Stunde Fahrt oder so dann ist...
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4572
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon MKIII » 17. Aug 2017, 06:55

Diavolo99 hat geschrieben: ...Allerdings waren sie nicht sonderlich "eng" (sagt man das so?). ........

Wenn die wegen Überhitzung nicht mehr geklemmt haben tritt das Problem bald wieder auf. Vielleicht waren sie auch nur zu sehr aufgeweitet, nachbiegen hilft da, dann wirds jetzt wohl OK sein Bild
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1596
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnell blinkende Blinker?

Beitragvon Diavolo99 » 9. Okt 2017, 21:11

Leider hat sich das Blink-Problem geändert wobei ich nicht wirklich einen Zusammenhang erkenne - siehe:
viewtopic.php?f=50&t=10563

Jetzt blinkt er rechts normal, Warnblinker auch normal, links dafür passiert gar nix :Wuhha:
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)


Zurück zu „Elektrik“

cron