Wo Bleche kaufen

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
Benutzeravatar
kamphausen
Super - Member
Beiträge: 158
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Wo Bleche kaufen

Beitragvon kamphausen » 12. Okt 2017, 11:27

Moin

Will jetzt endlich mal die Resto meiner Bodengruppe beim GT6 angehen...
Wo bekomme ich denn günstig gute(!) Bleche (Prio auf "gut!), um mit möglichst wenig Anpassungsarbeiten das Beifahrerbodenblech, beide Schweller, das Windleitblech und die rechte A-Säule austauschen zu können...

Danke für Tips

Peter
Zuletzt geändert von kamphausen am 12. Okt 2017, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
GT6+ ´70, deutscher TR6 PI (CP) ´72, SR500 ´86 :-vh

Benutzeravatar
SvenK
Über - Member
Beiträge: 533
Registriert: 12. Jun 2013, 12:42
Wohnort: nördlich von Lübeck
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wo bleche kaufen

Beitragvon SvenK » 12. Okt 2017, 12:55

Habe bei Rimmer die Heritage-Bleche gekauft , Preis und Passgenauigkeit waren bis auf das Heckabschlußblech beim 1500er okay.
Bild
Zuletzt geändert von SvenK am 12. Okt 2017, 13:42, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße aus Ostholstein

Sven

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 2649
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo bleche kaufen

Beitragvon Brüchi » 12. Okt 2017, 12:57

Was ist günstig? Was ist gut?
Bleche bekommst Du bei jedem Händler. Generell gilt:
die BMIHT - Bleche (normalerweise schwarz lackiert) haben halbwegs gute Passform (je nach Alter vom Presswerkzeug).
die nachgemachten Bleche (normalerweise mit rotem Rost/Transportschutz-Farbauftrag) sind fast immer schlechter (Passform, Form der Sicken usw..)
Es steht aber meistens in den Shops direkt mit drin, ob "originales " Ersatzblech" oder "nachgemachtes Ersatzblech".

Die schwarz lackierten Bleche dürften alle aus dem gleichen Presswerk kommen, sooo viele Presswerkzeugs gibt's ja nicht (mehr).
....little car, big fun...

Benutzeravatar
kamphausen
Super - Member
Beiträge: 158
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo bleche kaufen

Beitragvon kamphausen » 12. Okt 2017, 15:03

Dann werd ich mal bei Rimmer und http://www.jamespaddock.co.uk/4-body-panels-mkiii schauen.
GT6+ ´70, deutscher TR6 PI (CP) ´72, SR500 ´86 :-vh

Benutzeravatar
TR injektion
Super - Member
Beiträge: 175
Registriert: 14. Okt 2006, 16:58
Wohnort: Bissendorf bei Osnabrück
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Wo Bleche kaufen

Beitragvon TR injektion » 12. Okt 2017, 15:52

Hallo Peter,

Frage doch mal zu diesem Problem einen Experten z.B. den Christoph Forrel.

Können wir uns auch am Sonntag drüber unterhalten.

Bis denn
VG
Ralf



Leistung wird im Kopf gemacht !

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 6678
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Wo Bleche kaufen

Beitragvon Andi » 12. Okt 2017, 19:59

Die qualität der schwarzen Bleche kann man testen,ist nicht 100%ig aber mir hats mehrfach geholfen.
Geht die schwarze Grundierung mit Verdünnung ab taugt sie nix und meistends ist die Passform dann auch nix.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Martin M
Super - Member
Beiträge: 372
Registriert: 27. Okt 2006, 17:50
Wohnort: 56598 Rheinbrohl
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wo Bleche kaufen

Beitragvon Martin M » 13. Okt 2017, 08:52

TD Fitchett hat wohl die meisten Presswerkzeuge (und beliefert viele andere Händler).
Qualität war immer sehr gut.
Auch wenn Fitchett manches nur rotbraun grundiert.
Martin

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 6678
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Wo Bleche kaufen

Beitragvon Andi » 13. Okt 2017, 11:09

Alles was mit Nitro abgeht muß abgewaschen werden.
Leider bei Altbeständen auch manchmal wegen falscher Lagerung die beschichteten.
Hab da schon welche gehabt die unterrostet waren.Sieht dann aus als wären Würmer unterm Lack langgekrochen.Nur geht der Mist bescheiden ab.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.


Zurück zu „Restaurationsecke“