1300 FWD

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3195
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

1300 FWD

Beitragvon Dani Senn » 18. Sep 2016, 11:31

Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1609
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1300 FWD

Beitragvon Diavolo99 » 12. Dez 2016, 15:28

Weiß einer von euch zufällig, wie und wo man für dieses Modell an ein Traggelenk (links unten) kommt?

Es geht um dieses Fahrzeug: http://www.ebay.de/itm/Oldtimer-Triumph ... 7675.l2557

Hier scheitert der TÜV aktuell an Zitat: "Lediglich die Manschetten der Führungsgelenke links und rechts und das Traggelenk links unten (hat Spiel) müssen noch gemacht werden. Die Manschetten habe ich bereits hier liegen aber das Traggelenk konnte von der Firma Li.... nicht geliefert werden obwohl dies mehrfach bestellt wurde."
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Herr Ald
Super - Member
Beiträge: 218
Registriert: 18. Aug 2015, 21:23
Wohnort: Heiden NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon Herr Ald » 12. Dez 2016, 16:51

Hallo,
der heißt wohl einfach Triumph 1300 und hat Frontantrieb! Eventuell bekommst du bei Rimmer die benötigten Teile.
Liebe Grüße,
Helmut
Beam me up, Scotty, there is no intelligent life down here! :-vh

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 2709
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon Markus Simon » 12. Dez 2016, 21:14

zb. eBay.uk

http://www.ebay.co.uk/itm/Suspension-Ba ... SwtnpXpetN

@Daniel: du kennst meine Meinung zu fwd :happywink:
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1609
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1300 FWD

Beitragvon Diavolo99 » 14. Dez 2016, 12:03

Mal ne Frage: ist das mit den Ersatzteilen bei diesem Modell tatsächlich so extrem übel oder nur nicht so paradiesisch wie beim Spitti?
Hübsch isser ja schon :Wuhha:
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 1791
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon 14Vorbesitzer » 14. Dez 2016, 20:38

Hi Daniel,
ich find das Teil auch toll :happywink: ! Ist aber so, dass ich mir auch Sorgen um den Erhalt der Technik gemacht hab und mich daher nicht getraut habe das Teil zu kaufen ;-) ... Ich hab vorher folgendes gelesen:
Bill Pigott (2006); "Triumph Sport und Eleganz" ... "Kaufhinweise ... Rost ist der größte Feind... (dann kommen 18 Zeilen(!) mit Hinweisen was man alles auf Rost kontrollieren soll, ist halt ne selbsttragende Karosserie) "... je älter das Auto desto gesünder ist es häufig .... die späteren Exemplare der 70er wurden offenbar aus schlechteren Blechen gefertigt... Die meisten Karosserieteile sind hier und da erhältlich, häufig aber nicht ganz leicht aufzutreiben... ... Teile für das Interieur sind teils schwer zu finden...
... Teile für die Kraftübertragung der Vorderradsantriebsmodelle werden langsam rar. Die Gelenke in den Antriebswellen bilden gerne Risse aus und müssen häufig ausgetauscht werden... (Weiterhin werden noch Anlasser wegen freiliegendem Zahnkranz und Spiel im Schaltgestänge bemängelt, der Rest z.B. Motoren und so sind aber "robust"))

... also wie gesagt da hab ich mich dann nicht mehr getraut :Wuhha: ...

LG Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 6828
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon Andi » 14. Dez 2016, 21:56

Das ist doch der normale Oldtimerablauf wenns nicht grad ein Spitfire oder Mercedes oder sonst was besonderes ist.
Versuch mal Verschleißteile für nen Opel Kadett A zu finden oder Innenkotflügel vom Manta A.
Oder kauf mal eine erhältliche Rohbautür für eine Heckflosse,ich hätt fast geheult.
Auch einer der Gründe warum ich beim Spitfire hängengeblieben bin.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3195
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1300 FWD

Beitragvon Dani Senn » 14. Dez 2016, 23:19

Wir hatten ende siebziger einige solcher FWD auf unserem Hof für den Export in den nahen Osten stehen, das waren teilweise üble Rostlauben, bekam mal einen Geschenkt, wollte Teile für meinen ersten Spit ausbauen, hat fast gar nichts von der Mechanik gepasst,
ging dann auch übers Mittelmeer.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1609
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1300 FWD

Beitragvon Diavolo99 » 15. Dez 2016, 09:01

Danke euch für die Antworten! :happywink:

Dann lass ich mal besser die Finger davon. Gibt ja auch noch andere englische Limousinen, allen voran den guten alten Herald, die bezahlbar sind und bei denen die Ersatzteillage ne deutlich bessere ist. Eilt ja nicht :top:

Apropos Herald: Hast schon ne gründliche Bestandsaufnahme gemacht, Volker? :wink:

Oder es läuft auf lange Sicht einfach auf den Zweitspitti hinaus... :PFEIF:
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 1791
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon 14Vorbesitzer » 15. Dez 2016, 09:24

Diavolo99 hat geschrieben: ...Apropos Herald: Hast schon ne gründliche Bestandsaufnahme gemacht, Volker? :wink:
Oder es läuft auf lange Sicht einfach auf den Zweitspitti hinaus... :PFEIF:


Danke... ich habe gerade die rostigen Brocken zusammen gefegt ... und die Anbauteile bei Äbäy verkauft :lol: ...
Ne das Ding hat ja TÜV bis Mitte 2018.. Die Probleme fangen also erst dann richtig an. Im Moment kämpfe ich erstmal nur mit der Technik nicht mit dem Rost: Das Getriebe ist Schrott (also es funktioniert tadellos aber man muss mit Ohrenstöpseln fahren). Einer der Vorbesitzer hat das Problem erkannt und von innen im Getriebetunnel eine Plastiktüte gefüllt mit Steinwolle angetackert um das Problem zu lösen... Was mich im Moment mehr nervt ist, dass der Motor schlecht startet wenn er kalt ist und bei niedrigen Drehzahlen Bergauf ruckelt. Ich gehe mal davon aus dass ich die "QH" Benzinpumpe noch entsorgen muss...
Total niedlich ist es übrigens mit dem Herald zur Tanke zu fahren... Ich habe gewaltige 24 Liter in diesen Monstertank rein bekommen :happywink:

LG Volker (gewaltig stolz auf sein neues Autochen)
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1609
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1300 FWD

Beitragvon Diavolo99 » 15. Dez 2016, 10:25

14Vorbesitzer hat geschrieben:Total niedlich ist es übrigens mit dem Herald zur Tanke zu fahren... Ich habe gewaltige 24 Liter in diesen Monstertank rein bekommen :happywink:
LG Volker (gewaltig stolz auf sein neues Autochen)


:lol: Bei meiner bisher ersten Herald-Probefahrt stand ich mit leerem Tank in der Pampa :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 6828
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon Andi » 15. Dez 2016, 11:19

Der Plastikbeutel ist orginal :LEHRER:
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 1791
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon 14Vorbesitzer » 15. Dez 2016, 11:23

Andi hat geschrieben:Der Plastikbeutel ist orginal :LEHRER:


.... Mist jetzt habe ich den Wagenwert restlos ruiniert... aber das Teil hatte einfach zu viel Getriebeöl aufgesaugt :lol: ...

LG Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Volvole
Member
Beiträge: 64
Registriert: 6. Feb 2013, 13:11
Wohnort: Rödermark
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 1300 FWD

Beitragvon Volvole » 15. Dez 2016, 15:28

Diavolo99 hat geschrieben:
14Vorbesitzer hat geschrieben:Total niedlich ist es übrigens mit dem Herald zur Tanke zu fahren... Ich habe gewaltige 24 Liter in diesen Monstertank rein bekommen :happywink:
LG Volker (gewaltig stolz auf sein neues Autochen)


:lol: Bei meiner bisher ersten Herald-Probefahrt stand ich mit leerem Tank in der Pampa :lol:


Hat der Herald keinen Reservehahn wie die Vitesse ?

Gruß

Ole
Triumph Vitesse MK II Convertible, Bj. 69, Volvo Amazon P122S, Bj. 67, Vespa 50 Spezial Bj. 80

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1609
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Kißlegg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1300 FWD

Beitragvon Diavolo99 » 15. Dez 2016, 16:00

Ähm keine Ahnung... Hilft das Foto?
Aber da der Vorbesitzer bei der Fahrt dabei war, hätte er dies ja (hoffentlich) gewusst und nicht seine Frau anrufen müssen... :roll: :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)


Zurück zu „Dolomite / Toledo / 1500 / 1300 / FWD's“