Getriebegehäuse Stopfen Mini

Lösungen für technische Probleme mit allen Geräten von der Bohrmaschine bis zum Fiat
Benutzeravatar
Acoustico
Super - Member
Beiträge: 107
Registriert: 13. Apr 2016, 09:31
Wohnort: Freiburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Acoustico » 9. Feb 2018, 15:23

Hallo Zusammen,

bei meinem Mini steht mal wieder der heiß geliebte TüV an.
Habe endlich mal das Dichtungskit für das Schaltgestänge verbaut, damit es untenrum weniger (Öl)feucht zur Sache geht.
Da ich jetzt eh schon wieder Rückenschmerzen, kann ich auch gleich weitermachen :)

Im Getriebegehäuse befindet sich eine Art Stopfen, der m.E.n. dichter sein müsste als momentan.
Das Teil finde ich aber bei keinem Teilehändler.
Könnt ihr mir eventuell weiterhelfen dazu oder aufklären, um was es sich da genau handelt?

Bild

Danke euch schonmal!
Grüße, Dennis - Spitfire 1500 / Mini 1000 / Ford "Knudsen" Taunus / VW T3 Carthago

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 6882
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Andi » 9. Feb 2018, 19:05

Ich weiß es zwar nicht aber ist das evtl nur eine Abdeckung für die darunter liegende Ölablaßschraube?
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Edi_MKIV
Super - Member
Beiträge: 257
Registriert: 16. Apr 2017, 06:18
Wohnort: Donaueschingen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Edi_MKIV » 9. Feb 2018, 21:16

Hallo,
das Teil gehört zu deiner Getriebeschaltung, 1-2 Gang.
[img]
minicat4-23.jpg
[/img]

[img]
image.jpeg
[/img]

[img]
mini%20gearbox.jpeg
[/img]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kamphausen
Super - Member
Beiträge: 238
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon kamphausen » 10. Feb 2018, 09:46

Uiuiuiui

Nur 39 Schritte bis zur Dichtung....

Soooo schlimm ist doch "Ölfeucht" garnicht, oder? :-vh :lol:

Peter
GT6+ ´70, deutscher TR6 PI (CP) ´72, SR500 ´86 :-vh

Benutzeravatar
Acoustico
Super - Member
Beiträge: 107
Registriert: 13. Apr 2016, 09:31
Wohnort: Freiburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Acoustico » 12. Feb 2018, 08:04

Ok danke euch für die Info.
Da stellt sich dann wirklich die Frage, ob sich der Aufwand lohnt...
Staubtrocken bekommt man einen Mini-Motor von außen vermutlich sowieso nie ;)
Grüße, Dennis - Spitfire 1500 / Mini 1000 / Ford "Knudsen" Taunus / VW T3 Carthago

Edi_MKIV
Super - Member
Beiträge: 257
Registriert: 16. Apr 2017, 06:18
Wohnort: Donaueschingen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Edi_MKIV » 12. Feb 2018, 08:33

Wenn das nur leicht ölfeucht ist, lass es so u. mach den Motor/Getriebe direkt vor dem TüV mit Bremsenreiniger gut sauber. Aufpassen, das Du Gummiteile nicht damit unnötig malträtierst.

Weiterhin kommt es ja auf deine Möglichkeiten zum Schrauben an, Platz, Werkzeug an, u.a. Motorkran, Motorständer etc. .... u. deinem fachlichen Können in dem Bereich.
Was machst Du denn beruflich so ?
Wenn Du Dir das zutraust, ist das ne Operation für den Winter.... inkl. Motorrevision.
Du hast ja wohl noch andere Fahrzeuge, da kann man das dann irgendwann entspannt angehen, wenn es zuviel suppt..... :top:

Gruß Edi

Benutzeravatar
Acoustico
Super - Member
Beiträge: 107
Registriert: 13. Apr 2016, 09:31
Wohnort: Freiburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Acoustico » 12. Feb 2018, 08:48

Equipment ist ausreichend am Start, die Zeit ist eher das Problem.
Motorrevision steht als nächstes beim Taunus an, daher werde ich das "Problem" mal auf das nächste Jahr verschieben.
Für Mini-Verhältnisse ist das ja zum Glück noch nicht so tragisch ;) Grüße nach Donaueschingen!
Grüße, Dennis - Spitfire 1500 / Mini 1000 / Ford "Knudsen" Taunus / VW T3 Carthago

Benutzeravatar
Seadweller
Super - Member
Beiträge: 451
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Seadweller » 12. Feb 2018, 19:38

Wenn ich mich recht erinnere, dann gibt es beim Schaltgestänge optional einen Aluring und einen O-Ring hinter dem Simmerring.
Das hilft dem Simmerring beim nicht kaputtgehen....
Hast du das verbaut? Ich suche sonst mal die Teilenummern. Ich müsste so ein Kit auch noch rumfliegen haben.

Besten Gruss,
Carsten

Benutzeravatar
Acoustico
Super - Member
Beiträge: 107
Registriert: 13. Apr 2016, 09:31
Wohnort: Freiburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Getriebegehäuse Stopfen Mini

Beitragvon Acoustico » 13. Feb 2018, 08:13

Danke dir Carsten - genau das Teil habe ich schon verbaut :)
Grüße, Dennis - Spitfire 1500 / Mini 1000 / Ford "Knudsen" Taunus / VW T3 Carthago


Zurück zu „Technische Probleme mit allem was wir sonst in der Garage haben“